MSV-Coach Kosta Runjaic weiter Kandidat beim 1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat immer noch keinen Trainer, der MSV Duisburg immer noch keine Lizenz. Und die Schnittmenge ist Coach Kosta Runjaic. Der 42-jährige Fußballlehrer, der bei den Zebras erfolgreiche Arbeit abgeliefert hat und mit dem MSV Dritter der Rückrundentabelle ist, steht bei den Domstädtern immer noch ganz oben auf der Liste der Trainerkandidaten. Entgegen anderen Informationen einiger Kölner Medien, konnte Runjaic im ersten persönlichen Gespräch beim „Effzeh“ überzeugen. Weitere Gespräche werden folgen. Die Zeit drängt, denn die Rheinländer beginnen schon am Montag mit dem Training – wohl Coach Kosta im Geißbockheim.

Für DerWesten haben ich am Abend noch ein paar Telefonate geführt und die Infos in die Redaktion durchgegeben. Kollege Andreas Ernst notierte folgende Zitate.

Runjaic steht zum MSV – bleibt aber Kandidat in Köln
Am Donnerstag traf sich MSV-Trainer Kosta Runjaic mit einer Delegation des 1. FC Köln zu einem „Gedankenaustausch“ und überzeugte im Gespräch. Doch Runjaic will die Entscheidung des DFB-Schiedsgerichts abwarten. So viel Zeit hat der FC eigentlich nicht. weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen