Schlagwort-Archive: Takashi Usami

Familie Usami half Mana Iwabuchi in Hoffenheim

Mana Iwabuchi im Interview bei SportsNavi für Yahoo.jp
Mana Iwabuchi im Interview bei SportsNavi für Yahoo.jp. Screenshot

Während meines Urlaubs in Rovinj erschien eine weitere Kolumne bei SportsNavi für Yahoo in Japan. Mit meinem Kollegen Francois Duchateau habe ich die japanische Nationalspieler Mana Iwabuchi interviewt. Die kleine Fußballerin der TSG 1899 Hoffenheim weilte nach einer erfolgreichen Saison, die die Damen aus dem Kraichgau mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga kürten, im Heimaturlaub, weshalb wir das Interview via Mail geführt haben. Feiern können sie, die Deutschen, sagt Iwabuchi. Das erzählt uns die nur 154 Zentimeter kleine Spielerin. Im Gespräch spricht Iwabuchi über die Weltmeisterschaft in Deutschland, den Aufstieg mit der TSG,  die männlichen Kollegen in der Fußball-Bundesliga und Takashi Usami, der ihr bei der Eingewöhnung in einem fremden Land geholfen hat. Familie Usami half Mana Iwabuchi in Hoffenheim weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – Kolumne No.7: Takashi Usami – zur falschen Zeit am falschen Ort

Takashi Usami von der TSG Hoffenheim. Foto: David Nienhaus
Takashi Usami von der TSG Hoffenheim. Foto: David Nienhaus

Transfers von Japanern nach Deutschland sind oft Perspektivwechsel. Kaum ein Talent aus dem Land der aufgehenden Sonne wechselte mit so vielen Vorschusslorbeeren in die Bundesliga wie Takashi Usami. Kaum ein Kicker aus Fernost ist so schnell so hart auf dem Boden der Tatsachen gelandet wie der ehemalige Gamba-Osaka-Profi. Takashi Usami ein gutes Beispiel dafür, wie falsche Entscheidungen zum falschen Zeitpunkt der Karriere einen drastischen Knick verleihen können. Für die siebten Kolumne haben Kollege Francois Duchateau und ich die Situation von Usami beleuchtet. Von Bayern München über die TSG Hoffenheim bis hin zum Arbeitsamt. DasSportWort goes Japan – Kolumne No.7: Takashi Usami – zur falschen Zeit am falschen Ort weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – Kolumne No.3: Bundesliga-Japaner – eine Einzelkritik

Die dritte Kolumne bei SportsNavi von yahoo.jp
Die dritte Kolumne bei SportsNavi von yahoo.jp

Mit dem Frühling beginnt die entscheidende Phase der Saison. Mittlerweile haben dreizehn japanische Profis den Weg in die Bundesrepublik gefunden – elf in die höchste Spielklasse und zwei in die 2. Bundesliga. Für SportsNavi habe ich alle Kicker aus dem Land der aufgehenden Sonne, die derzeit in Deutschland ihren Lebensunterhalt bestreiten, unter die Lupe genommen und ein Ranking aufgestellt. Wer hat das Zeug zum neuen Kagawa? Wie zufrieden ist man mit der jeweiligen Leistung des Spielers und wie groß sind die Chancen, auch weiterhin in der Bundesliga zu spielen? DasSportWort goes Japan – Kolumne No.3: Bundesliga-Japaner – eine Einzelkritik weiterlesen

Flattr this!

Gladbach müht sich zu einem torlosen Rückrundenauftakt

Tolga Cigerci von Borussia Mönchengladbach nach dem Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim. Foto: David Nienhaus
Tolga Cigerci von Borussia Mönchengladbach nach dem Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim. Foto: David Nienhaus

Hurra. Endlich wieder Fußball. Diese emotionalen Freudenausbrüche waren nicht nur im Netz via Twitter und Facebook oder im Kollegen-Kreis wahr zu nehmen. Nach einer kurzen Winterpause rollt der Ball wieder und auch die Spieler von Borussia Mönchengladbach schnüren die Fußballstiefel wieder. Lucien Favre und seine Elf musste am Samstag im Kraichgau bei der kriselnden TSG aus Hoffenheim antreten und mühte sich im Gefrierschrank Sinsheim zu einem 0:0-Unentschieden. Keine Fußball-Partie, die Hurra-Schreie rechtfertigt. Aber eine Begegnung, die auch ein paar Geschichten zu erzählen hatte. Die habe ich notiert. Gladbach müht sich zu einem torlosen Rückrundenauftakt weiterlesen

Flattr this!