Schlagwort-Archive: Sebastian Kehl

Gladbach-Fans müssen draußen bleiben – Enschede befürchtet Krawalle

Aufregung in der Fanszene von Borussia Mönchengladbach. Die Anhänger des Fußball-Bundesligisten dürfen ihren Klub nicht zum letzten Testspiel in der Saisonvorbereitung nach Enschede begleiten. Dass hat der Bürgermeister der niederländischen Stadt gemeinsam mit dem FC Twente beschlossen. Eine Premiere in der Geschichte der Borussia. Gladbach-Fans müssen draußen bleiben – Enschede befürchtet Krawalle weiterlesen

Flattr this!

Fan-Protest beim BVB oder Wenn ein ganzes Stadion schweigt

Die Aktion Ohne Stimmung keine Stimmung beim Spiel des BVB gegen Fortuna Düsseldorf. Foto: David Nienhaus
Die Aktion Ohne Stimmung keine Stimmung beim Spiel des BVB gegen Fortuna Düsseldorf. Foto: David Nienhaus

Ein Text über das Schweigen zu schreiben war mein primärer Auftrag für das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf. Diese Partie hatte zwei Handlungsstränge. Zum einen den sportlichen, der ob der defensiven Ausrichtung der Landeshauptstädter und der nicht auf den Platz gebrachten Dominanz des Double-Siegers wenig ansehnlich war und in einem überraschenden 1:1-Unentschieden endete. Die andere Begebenheit fand auf den Rängen des Dortmunder Stadions statt. Dort wurde die ersten zwölf Minuten und zwölf Sekunde geschwiegen und statt Fan-Gesängen und Anfeuerungsrufe aus 80.000 Kehlen verbreitete sich eine gespenstische Stille im Stadion. Es war eine gelungene Aktion der Fan-Gruppierungen, die mit „Ohne Stimme 12:12 keine Stimmung“ gegen das DFL-Sicherheitskonzept protestierten.

Fan-Protest beim BVB oder Wenn ein ganzes Stadion schweigt weiterlesen

Flattr this!

Gladbach-Stürmer Luuk de Jong wechselt aus der Reha auf den Trainingsplatz

Borussia Mönchengladbachs teuerstes Pferd im Fohlenstall lahmte verletzungsbedingt, jetzt ist es zu zurück auf der Weide. Der niederländische Nationalspieler Luuk de Jong stieg am Dienstag wieder ins leichte Training ein und darf aus der Reha-Halle wieder auf den Fußballplatz.

Gladbach-Stürmer Luuk de Jong wechselt aus der Reha auf den Trainingsplatz weiterlesen

Flattr this!

BVB hadert auch in Frankfurt mit der Verteidigung

Mats Hummels ist eigentlich ein Fußballer, der die Contenance wahrt. Ein Sportler, der auch nach Niederlagen sachlich analysiert und Fehler offen anspricht. Nach dem 3:3-Unentschieden bei Aufsteiger Eintracht Frankfurt schmipfte der Nationalspieler wie ein Rohrspatz. Wieder drei Gegentore. Wieder den Gegner stark gemacht. Und letztlich wieder den Saisonauftakt nicht souverän gestaltet. Beim Double-Sieger greifen nach fünf Spieltagen noch nicht die Mechanismen auf dem Platz und die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen sind zu groß. So erklärt sich Kapitän Sebastian Kehl das Geschehene in der Bankenmetropole. BVB hadert auch in Frankfurt mit der Verteidigung weiterlesen

Flattr this!

Bundesliga-Dino HSV kämpfte um seine Serie und schlägt den BVB

Die WR-Ausgabe vom Lokalsport Dortmund nach dem Spiel zwischen dem HSV und Borussia Dortmund.
Die WR-Ausgabe vom Lokalsport Dortmund nach dem Spiel zwischen dem HSV und Borussia Dortmund.

Double-Sieger Borussia Dortmund war nur noch fünf Spiele davon entfernt, den uralten Rekord vom Hamburger SV einzustellen und vielleicht sogar zu knacken. Nach 31 ungeschlagenen Spielen – saisonübergreifend – musste der BVB beim dauerkriselnden HSV antreten. Eine vermeintlich leichte Aufgabe. Aber die Norddeutschen traten unter der Regie von Neuzugang Rafael van der Vaart selbstbewusst auf, gingen früh in Führung und nutzen die Abstimmungsprobleme in der Dortmunder Hintermannschaft souverän aus. Vor allem Nationalverteidiger Mats Hummels erwischte einen rabenschwarzen Tag und auch das DFB-Duo Marco Reus und Mario Götze fand kaum ins Spiel. Der Dino wehrte sich nach Kräften und feierte mit dem 3:2-Sieg über den Meister eine kleine Wiederauferstehung.

Bundesliga-Dino HSV kämpfte um seine Serie und schlägt den BVB weiterlesen

Flattr this!

Gastbeitrag bei Goal.com über Dortmunds Defensive

Gastbeitrag bei goal.com über den BVB
Gastbeitrag bei goal.com über den BVB

Die liebe Kollegin Laura Reinkens schrieb mich neulich bei Twitter an, ob ich nicht einen Gastbeitrag für das Fußballportal Goal.com schreiben wolle. „…ich schreibe für Goal eine schwarz-gelbe Saisonvorschau (Kaderstärke, Chancen in allen drei Wettbewerben, aktuelle Störfeuer usw) (…) Jeder Experte bekommt einen Punkt, den er beackert.“ Experte? Gut, weil ich Borussia Dortmund nun seit zwei Jahren regelmäßig sehe, traue ich mir das durchaus zu, über den BVB zu schreiben. „Ich brauche deine Meinung zur Defensive der Borussia. Eurosport checkt die Offensive, @In_den_Knick schaut, wie die EM-Fahrer zurückkommen. Also einfach die Frage, wer im defensiven Mittelfeld  den Vorzug bekommen sollte, wie sich Santana als Edelreservist finden wird, etc. Tob‘ dich defensiv aus“, schreib Reinkens weiter. Gastbeitrag bei Goal.com über Dortmunds Defensive weiterlesen

Flattr this!

Wenig meisterliche Meisterfeier beim BVB

Der Blick durch die Linse auf die Fans des auf der Südtribüne. Foto: David Nienhaus
Der Blick durch die Linse auf die Fans des auf der Südtribüne. Foto: David Nienhaus

Der Tenor am Sonntag ist annähernd einstimmig: Schade. Schade, dass Fans und Mannschaft am Samstag die Schale nicht richtig zusammen feiern konnten. Klar, die Schale war im Stadion, das Meisterteam natürlich auch in die Fans waren ebenfalls dort – allerdings nicht auf den Rängen, speziell nicht auf der Südtribüne, sondern auf dem Rasen. Deshalb konnte der alte und neue Deutsche Meister nicht die geplante Ehrenrunde antreten, deshalb konnten die Anhänger von Borussia Dortmund die Schale nicht gebührend feiern. Die Fans feierten sich selbst auf dem Platz, die Mannschaft bejubelte währenddessen den Titel auf der Westtribüne. Wenig meisterliche Meisterfeier beim BVB weiterlesen

Flattr this!

Mit etwas Dusel schlägt Dortmund Verfolger Bayern München

Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund, genießt nach dem Sieg des BVB gegen Bayern München für einen Moment die neue Tabelle der Fußball-Bundesliga. Foto: David Nienhaus
Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund, genießt nach dem Sieg des BVB gegen Bayern München für einen Moment die neue Tabelle der Fußball-Bundesliga. Foto: David Nienhaus

Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga hielt, was es im Vorfeld versprach. Tabellenführer Borussia Dortmund empfing den Verfolger und Widersacher FC Bayern München zur vermeintlichen Vorentscheidung um die Deutsche Meisterschaft (( dabei habe ich doch neulich gelernt, dass es keine Vorentscheidung, sondern nur eine Entscheidung gibt!)) und beide Mannschaften lieferten sich über 90 Minuten einen Duell auf höchstem taktischen und spielerischen Niveau. Zudem lebte die Partie von Spannung und dramatischen Torraumszenen. Die Schlussphase mit einem Strafstoß und den Fehlschüssen von Arjen Robben trug ihr übriges zum Spiel dazu. Mit etwas Dusel schlägt Dortmund Verfolger Bayern München weiterlesen

Flattr this!