Schlagwort-Archive: San Antonio Spurs

#NBAtrip – Tag 5: Heimreise mit Hindernissen – Langeweile in New York

Hektik und reges Treiben blieb der Reisegruppe „NBA“ am Donnerstag Morgen in San Antonio erspart. Der Rückflug war auf 14 Uhr angesetzt, wir hatten also Zeit genug, ausgiebig zu frühstücken und die Sachen zu packen.  „Fritz“ verstaut diese kurzerhand im Kofferraum seiner Limousine und setzt sich hinter das Steuer. Fritz ist Taxifahrer, Texaner durch und durch und eine Labertasche. #NBAtrip – Tag 5: Heimreise mit Hindernissen – Langeweile in New York weiterlesen

Flattr this!

#NBAtrip – Tag 4: Mavs verlieren gegen die Spurs. Wieder

Dass die Stadt stolz auf ihre Spurs ist, sieht man in San Antonio an jeder Ecke. Banner hängen an den Straßenlaternen und eine riesige Fahne am Highway zeigt an, wer hier Herr im Hause ist. „Sie haben auch kein anderes Team“, erzählt mein alter Volo-Spezi Jean-Luc. Irgendwie macht das die Spurs ein kleines bisschen sympathischer. Eigentlich ist es nicht mein Team. So gar nicht. Aber man muss zugeben, dass die Mannschaft von Coach Pop – Gregg Popovic – gute Chancen hat, in diesem Jahr den NBA-Titel zu gewinnen. #NBAtrip – Tag 4: Mavs verlieren gegen die Spurs. Wieder weiterlesen

Flattr this!

NBATrip – Tag 3: Champions-League-Sipel bei Hooters. Echt.

„Texas ist doppelt so groß wie Deutschland“, erzählt uns der Taxifahrer in Dallas auf dem Weg zum Airport. Oder war des der Hotelboy? Oder einer meiner Kollegen? Ich weiß es nicht mehr. Zu viel passiert um mich herum. Aber die Aussage steht für sich. Weil Texas eben so groß ist, fliegen wir am Dienstag von Dallas nach San Antonio – mit dem Auto hätten wir vier Stunden gebraucht. Und diese Zeit soll doch wohl nicht vom Shopping verloren gehen. Oder gar vom Fußball gucken. Ja! Fußball gucken. Auf den unzähligen Sportsendern in der USA wird tatsächlich auch Champions League gezeigt. NBATrip – Tag 3: Champions-League-Sipel bei Hooters. Echt. weiterlesen

Flattr this!

#NBAtrip – Tag 2: Mavs-Pleite und Nowitzki-Interview

Tag zwei in den Staaten, der sportliche Teil. Das rege Treiben vor einem Basketballspiel in den USA beginnt erst kurz vor knapp. Anders als beim American Football, wo die Fans auf den Parkplätzen vor dem Stadion grillen und feiern, geht es beim Basketball in Dallas etwas gemütlicher zu. So habe ich es auf jeden Fall wahrgenommen. Zwei Stunden vor dem Tippoff waren wir am American Airlines Center. Keine Spur von den Spurs. Und auch nicht von den heimischen Fans. #NBAtrip – Tag 2: Mavs-Pleite und Nowitzki-Interview weiterlesen

Flattr this!

#NBAtrip – Tag 2: Sterling-Skandal bestimmt US-Medien

Verloren zwischen Jetlag und Raum und Zeit. Der Plan, jeden Tag ein bisschen zu bloggen und viele kleine Geschichten zu erzählen, kippte spätestens dann, als ich merkte, wie sehr ich das Gefühl für die Zeit verloren habe. Ist heute Montag? Oder noch Sonntag? Habe ich die Tweets für @sportgeschichte gemacht? Und für welchen Tag muss ich eigentlich ein Thema raussuchen? #NBAtrip – Tag 2: Sterling-Skandal bestimmt US-Medien weiterlesen

Flattr this!

#NBAtrip – Tag 1: Anreise und Mavs-Kathedrale

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er viel erzählen“, sagt der Volksmund und liegt damit richtig. Sehr kurzfristig hat sich für mich die Möglichkeit ergeben, nach Dallas zu fliegen, um ein bisschen Basketball zu gucken. Playoff-Time in der NBA; die topgesetzten San Antonio Spurs gegen Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks.  #NBAtrip – Tag 1: Anreise und Mavs-Kathedrale weiterlesen

Flattr this!