Schlagwort-Archive: Jogi Löw

Wie viel Löw steckt wirklich in Bochums Karsten Neitzel?

Mein Tweet im "Mein VfL".
Mein Tweet im „Mein VfL“.

An der Castroper Straße gibt es derzeit nicht viel zu lachen. Nein, es liegt nicht daran, dass auf dem Kirmesplatz schon länger kein Zirkus mehr gastiert hat und auch nicht daran, dass es kein Reißaus mehr für Knackies in der Justizvollzugsanstalt gibt. Die Lage beim VfL Bochum ist sowohl wirtschaftlich als auch sportlich momentan nichts sonderlich lustig. Trotzdem möchte der VfL seinen Fans und Mitgliedern alle zwei Wochen ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern; in erster Linie natürlich mit der Leistung auf dem Platz und da das nicht garantiert ist, mit der Rubrik „Fauxpass“ (( man beachte die schon amüsante Schreibweise)) im Stadionmagazin „Mein VfL“. Dort tauchen witzige Fehlerchen in der Presselandschaft und den Medien auf und werden kommentiert. Wie viel Löw steckt wirklich in Bochums Karsten Neitzel? weiterlesen

Flattr this!

Khedira wird zu Löws Leitwolf bei der EM

Man muss den Hut ziehen vor dem Bundestrainer. Ganz tief. Joachim Löw hat im Viertelfinale der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine Mut bewiesen und nicht ganz ohne Risiko seine Mannschaft gegen Griechenland auf vier Positionen umgebaut. Waren Jerome Boateng und Miroslav Klose noch mehr oder weniger logische Entscheidungen, überraschte Löw mit der Aufstellung von André Schürrle (für Lukas Podolski) und Marco Reus (für Thomas Müller). Vor allem der Neu-Dortmunder wusste in seinem ersten EM-Spiel ab der ersten Minute an zu überzeugen. Altbewährt und überragend war der Auftritt von Sami Khedira. Der Madrilene leitete die deutsche Mannschaft, zeigte hohe Einsatzbereitschaft und strahlte neben seinen Defensivaufgaben auch immer noch Torgefahr aus. Khedira wird zu Löws Leitwolf bei der EM weiterlesen

Flattr this!

Kein Augenschmaus vom DFB-Team beim Test in Kiew

Der deutsche Fußball-Fan ist mittlerweile sehr verwöhnt. Verwöhnt von attraktivem, ja gar spektakulärem Offensivzauber der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw hat seiner Mannschaft ein Gesicht gegeben, sie spielerisch und taktisch ganz nah an die Qualität des Welt- und Europameisters Spanien rangeführt. Um den Iberern im Jahr 2012 auf Augenhöhe zu begegnen, oder sie sogar zu schlagen, muss Löw aber nicht nur ein Offensivfeuerwerk abbrennen lassen, er muss auch taktisch reagieren können. Am Freitagabend beim Testspiel in Kiew gegen die Ukraine experimentierte der Bundestrainer deshalb über 90 Minuten mit einem neuen System und dem zweiten Anzug der DFB-Auswahl. Das Resultat war nicht schön mit anzusehen, aber Löw ist sicherlich um einiges schlauer. Kein Augenschmaus vom DFB-Team beim Test in Kiew weiterlesen

Flattr this!

Welcher Nationalspieler ist gut drauf? Ein DFB-Formcheck

Die Verantwortlichen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wollen mit den beiden verbleibenden Partien 2011 einen positiven Jahresabschluss feiern. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw trifft am Freitag in Kiew (( dem Austragungsort der EM 2012)) auf die Auswahl der Ukraine und am Dienstag in Hamburg auf die Niederlande. In den beiden Testspielen wird Löw die Chance nutzen, zu experimentieren. Kapitän Philipp Lahm ist gar nicht erst nominiert und Torjäger Mario Gomez bleibt gegen die Ukraine im Hotel. Andere Spieler bekommen die Möglichkeit, sich zu empfehlen. Aber wie gut sind die Nationalspieler drauf? Welcher Nationalspieler ist gut drauf? Ein DFB-Formcheck weiterlesen

Flattr this!

Klaustrophobische Verhältnisse beim DFB-Rekordsieg

Düsseldorf steht für Schickimicki, Prunk, Fashion, Geld und das obligatorische Sehen und Gesehen werden. (( Wer wohnt schon in Düsseldoooorf?)) Letzteres war aber am Dienstag beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Nachbarn aus Belgien nur bedingt möglich. Überbietet sich der DFB sonst bei Länderspielen an Style und Service im Sportpresseclub (( meistens ein großes weißes Zelt mit leckeren Canapés, freundlichen Hostessen und wirklich sehr netter Atmosphäre)), war in Düsseldorf, in der Landeshauptstadt NRWs, davon gar nix zu spüren. Im Keller der Esprit-Arena (auf Ebene -2) furchten sich Journalisten und Wladimir Klitschko (( Vitali oder Wladimir? Wladimir oder doch Vitali?)) bei Grünkohl und Ikea-Hot-Dog auf gefühlten 15 qm zusammen. Da Länderspiele aber kein Vergnügen, sondern Arbeit sind, habe ich trotz latenter Klaustrophobie ein paar Texte für DerWesten geschrieben. Klaustrophobische Verhältnisse beim DFB-Rekordsieg weiterlesen

Flattr this!

DFB-Truppe feiert neunten und will zehnten Sieg

Es riecht nach einem Rekord für die Ewigkeit – die „zehn“ ist in Reichweite. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat am Freitagabend in Istanbul die Türkei mit 3:1 geschlagen. Damit feiert die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ihren neunten Sieg im neunten EM-Qualifikationsspiel. Zehn Siege wären einer neuer Rekord nach den acht Erfolgen in der WM-Quali 1982. Bei dieser WM in Spanien kam die deutsche Mannschaft ins Finale der Endrunde – verlor dort allerdings gegen Italien. Aber ich will nicht vorgreifen. Für DerWesten habe ich erstmal eine Einzelkritik von dem Türkei-Spiel im Spätdienst zusammengeschrieben. DFB-Truppe feiert neunten und will zehnten Sieg weiterlesen

Flattr this!

Von Neuer bis Cacau – die DFB-Elf im Formcheck

Die Bundesliga pausiert, die deutsche Fußball-Nationalmannschaft darf wieder ran. Am Freitag gastiert das Team von Bundestrainer Joachim Löw in Istanbul bei der Türkei. Die DFB-Elf, die sich schon für die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine qualifiziert hat, kann in den verbleibenden Partien testen und ausprobieren – ohne jedoch den nötigen Ernst vermissen zu lassen. Für Löw beginnt nun die Zeit des Aussiebens – wer fällt durch das Sieb, wer argumentiert jetzt schon mit seiner Leistung für eine Nominierung Löws? Von Neuer bis Cacau – die DFB-Elf im Formcheck weiterlesen

Flattr this!

Von Gözil und dem Fuchs – ein Länderspiel-Paket

Es ist schon stark mitanzusehen, wie sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im Laufe der letzten Jahre verbessert hat. Souverän hat sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw für die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine qualifiziert. So souverän, wie gestern die Nachbarn aus Österreich abgewatscht wurden. 6:2 hieß es nach 90 Minuten in der Arena zu Gelsenkirchen. Für DerWesten habe ich ein kleines Paket vom Länderspiel geschnürrt… Von Gözil und dem Fuchs – ein Länderspiel-Paket weiterlesen

Flattr this!