Schlagwort-Archive: Japan

DasSportWort goes Japan: Mia san Pep – Guardiolas Abschied aus München

„Time to say goodbye“ – dieser Song passt irgendwie ganz gut zu dem Pokalabend in Berlin. Es ist der letzte Auftritt von Pep Guardiola an der Seitenlinie als Trainer von Bayern München. Sieben Titel gewann der Spanier mit dem deutschen Rekordmeister. Seinen Auftrag, die Champions League zu gewinnen, erfüllte er aber nicht. Verlässt Guardiola als Unvollendeter die Bayern?  Für Yahoo  in Japan bei Sportsnavi habe ich das analysiert,  Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt. DasSportWort goes Japan: Mia san Pep – Guardiolas Abschied aus München weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Warum es Yuya Osako beim 1. FC Köln schwer hat

Yuya Osako hat einen Fan in Köln. Mindestens einen. „Ich habe selten mit einem talentierteren Fußballer zusammengearbeitet“, sagte FC-Trainer Peter Stöger in einer Situation, in der der Japaner einer Formkrise hinterher lief. Nur ein Tor hat der Stürmer der Kölner in dieser Saison erzielt. Zu wenig für die Abteilung Attacke des Bundesligisten, der vor allem bei den Heimspielen in der Domstadt der Kritik der Fans ausgesetzt ist. Für Yahoo  in Japan bei Sportsnavi habe ich die Situation Osakos analysiert,  Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt.

DasSportWort goes Japan: Warum es Yuya Osako beim 1. FC Köln schwer hat weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Kiyotake soll Hannover 96 retten

Alles aussichtslos für Hannover 96 im Kampf um die Klasse? Die Niedersachsen stehen in der Fußball-Bundesliga im Tabellenkeller, stecken erneut dick im Abstiegskampf. Die Kollegen von Sportsnavi in Japan wollten für die neue Kolumne bei yahoo.jp wissen, ob Hiromi Sakai, Hotaru Yamaguchi und Hiroshi Kiyotake die Rettung schaffen und warum 96 schon wieder bangen muss. Vor allem auf den wiedergenesenen Kiyotake ruhen die Hoffnungen an der Leine. Für Yahoo  in Japan bei Sportsnavi habe ich die Situation analysiert,  Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt.

DasSportWort goes Japan: Kiyotake soll Hannover 96 retten weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Gotoku Sakai, der Wandler zwischen den Welten beim HSV

Das mit der Abgabe ist bei der Kolumne für Japan so eine Sache. Dieser Text entstand etwa eine Woche vor dem Rückrundenstart. Der Hamburger SV empfing am Freitagabend Ligaprimus FC Bayern München zum Pflichtspielauftakt im Jahr 2016. Problem: Wird Gotoku Sakai die Chance bekommen, seinen guten Eindruck aus den letzten Spielen im vergangenen Jahr zu bestätigen? Die Experten, mit denen ich über den HSV und Sakai gesprochen habe, glaubten nicht an einen Einsatz. Und sollten Recht behalten. Deshalb sind sie Experten. Für Yahoo  in Japan bei Sportsnavi habe ich Sakai Situation beschrieben. Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt.   DasSportWort goes Japan: Gotoku Sakai, der Wandler zwischen den Welten beim HSV weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Die Probleme von Eintracht Frankfurt und Makoto Hasebe

Wie schnell sich diese Fußballwelt doch dreht. Vor 14 Tagen hätte man noch einen Abgesang auf die Eintracht aus Frankfurt schreiben können, mittlerweile hat sich die Diva vom Main wieder gefangen. Vor 14 Tagen spielte Makoto Hasebe noch auf der ungeliebten Rechtsverteidigerposition, mittlerweile hat er seinen angestammten Stammplatz im Defensiven Mittelfeld zurück. So dreht sie sich, die Fußballwelt. Und so passiert es, dass eine Kolumne in Japan bei Sportsnavi erschienen ist, die eigentlich hier und da hätte überholt werden müssen. Nun. Der Artikel wurde verfasst, nachdem die SGE das zweite Hessenderby gegen Aufsteiger Darmstadt 98 verloren hatte. Es folgte eine Klatsche gegen den BVB und ein Sieg gegen Werder Bremen. Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt.   DasSportWort goes Japan: Die Probleme von Eintracht Frankfurt und Makoto Hasebe weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Der Unterschied zwischen Bochum und Leipzig

Nein, auch an der Castroper Straße in Bochum ändert sich das Bild nicht. Als RasenBallsport Leipzig beim VfL gastierte, gab es Fan-Proteste, bitterböse Plakate und eine aggressive Stimmung gegen den Verein des Brauseunternehmens aus Österreich. Der Ruhrgebietsklub selbst verzichtete in seinen Publikationen auf das „RB“ und dass Leipzig in Deutschland polarisiert, ist selbst den Kollegen in Japan nicht verborgen geblieben. Ich habe einen kurzen Text über Tradition und Moderne geschrieben, über Fußballromantik und Kommerz.  Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt.   DasSportWort goes Japan: Der Unterschied zwischen Bochum und Leipzig weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: „System Tuchel“ stärkt BVB, Kagawa und Mkhitaryan

Okay, seitdem wir diese Kolumne geschrieben haben und sie dann in Japan erschienen ist, ist schon ein bisschen Wasser durch die Ruhr geflossen. Trotzdem passt sie immer noch zur aktuellen Situation von Borussia Dortmund. Thomas Tuchel hat den BVB von Jürgen Klopp zu seinem BVB gemacht und dabei das Gute seines Vorgängers erhalten und seine Ideen ergänzt. Davon profitieren vor allem Henrikh Mkhitaryan, aber auch Shinji Kagawa. Für Sportsnavi von Yahoo in Japan haben Francois Duchateau und ich die Situation des BVB analysiert. Takashi Sugiyama hat übersetzt.   DasSportWort goes Japan: „System Tuchel“ stärkt BVB, Kagawa und Mkhitaryan weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Mainzer Muto tritt in Okazakis Fußstapfen

Shinji Okazaki ist der erfolgreichste Japaner der Bundesliga-Geschichte. Jetzt schießt der Stürmer seine Tore auf der Insel in der Premier League. Der FSV Mainz 05, Okazaki letzter Klub in Deutschland, hat mit Yoshinori Muto einen Landsmann Okazaki verpflichtet, der in dessen Fußstapfen treten soll. In seiner Heimat ist Muto schon ein (Pop)Star, bei den Rheinhessen hat sich der Angreifer schnell eingefunden. Für Sportsnavi von Yahoo in Japan habe ich über Muto geschrieben. Die Kollegen Francois Duchateau und  Takashi Sugiyama haben übersetzt.   DasSportWort goes Japan: Mainzer Muto tritt in Okazakis Fußstapfen weiterlesen

Flattr this!