Schlagwort-Archive: Hannover 96

DasSportWort goes Japan: Kiyotake soll Hannover 96 retten

Alles aussichtslos für Hannover 96 im Kampf um die Klasse? Die Niedersachsen stehen in der Fußball-Bundesliga im Tabellenkeller, stecken erneut dick im Abstiegskampf. Die Kollegen von Sportsnavi in Japan wollten für die neue Kolumne bei yahoo.jp wissen, ob Hiromi Sakai, Hotaru Yamaguchi und Hiroshi Kiyotake die Rettung schaffen und warum 96 schon wieder bangen muss. Vor allem auf den wiedergenesenen Kiyotake ruhen die Hoffnungen an der Leine. Für Yahoo  in Japan bei Sportsnavi habe ich die Situation analysiert,  Francois Duchateau und Takashi Sugiyama haben übersetzt.

DasSportWort goes Japan: Kiyotake soll Hannover 96 retten weiterlesen

Flattr this!

Gladbach schlägt Hannover – Traoré findet sein Lachen wieder

Die Magie um André Schubert in Mönchengladbach bleibt bestehen. In seinem ersten Spiel als Cheftrainer schlägt sein Team Hannover 96 mit 2:1. Es war eine enge Kiste, in der Ibrahima Traoré und Yann Sommer auf seinen der Borussia herausstachen. Vor allem Traoré spielte befreit auf. Schubert egalisiert mit dem achten ungeschlagenen Spiel in seiner Amtszeit den 40 Jahre alten Rekord von Udo Lattek.  Gladbach schlägt Hannover – Traoré findet sein Lachen wieder weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Wie es um die Japaner der Bundesliga vor dem Saisonstart steht

Da schreibt man eine Kolumne für Japan, und ein paar Tage nach Veröffentlichung ist sie schon nicht mehr aktuell. So schnell ist das Geschäft in der Bundesliga. Ich habe in der 48. Kolumne für sportsnavi in Japan ein Ausblick geschrieben, wie gut oder schlecht die Chancen der Japaner in der Bundesliga stehen. Die Kollegen Francois Duchateau und  Takashi Sugiyama haben übersetzt.  Titelbild: Collage/Bilder von Twitter DasSportWort goes Japan: Wie es um die Japaner der Bundesliga vor dem Saisonstart steht weiterlesen

Flattr this!

Typischer Eberl-Deal: Gladbach holt Stindl aus Hannover

Eigentlich hatten die Journalisten erwartet, dass der Deal direkt nach dem Spiel bekannt gegeben wird. So war es doch vergangenen Saison auch bei André Hahn. Oder auch bei Ibrahima Traoré. Aber bei Lars Stindl dauerte es noch etwas, bis der Transfer von Hannover 96 zu Borussia Mönchengladbach über die Bühne ging. Titelbild: Dirk Päffgen Typischer Eberl-Deal: Gladbach holt Stindl aus Hannover weiterlesen

Flattr this!

Gladbach dominiert Hannover – Xhaka und Herrmann überragend

Zum Glück wurden nach 45 Minuten die Seiten gewechselt, sonst wär die Belastung für den Nacken doch sehr einseitig gewesen. Bei der Bundesligapartie zwischen Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 spielte über weite Strecken nur eine Mannschaft. Gladbach dominierte die Niedersachsen und vor allem Granit Xhaka und Patrick Herrmann drückten der Begegnung ihren Stempel auf. Gladbach dominiert Hannover – Xhaka und Herrmann überragend weiterlesen

Flattr this!

Stindl, Dante, di Santo? Gladbach plant neue Saison

Während der aktuelle Kader von Borussia Mönchengladbach um die direkte Qualifikation für die Champions League kämpft, laufen im Hintergrund schon die Planungen für die kommende Saison. In einem lesenswerten Kicker-Artikel des Kollegen Jan Lustig betont Gladbachs Manager Max Eberl, keine „verrückten Dinge“ zu machen. Die Borussia wolle Schritt für Schritt wachsen. Stindl, Dante, di Santo? Gladbach plant neue Saison weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Kiyotakte, Sakai und die Kraft von Löwen und Yoda

Wie macht sich eigentlich Hiroshi Kiyotake bei Hannover 96, wollten die Kollegen von Yahoo Japan wissen. Der Neuzugang der Niedersachsen kam nur langsam ins Rollen in dieser Saison, hat jetzt aber seinen Rhythmus gefunden. Und auch sein Landsmann Hiroki Sakai kommt in seiner zweiten Bundesliga-Saison besser zurecht. Woran das liegt und was die Geheimnisse der beiden Japaner sind, haben mein Kollege Francois Duchateau und ich in der 39. Kolumne für sportsnavi aufgeschrieben. DasSportWort goes Japan: Kiyotakte, Sakai und die Kraft von Löwen und Yoda weiterlesen

Flattr this!

Borussia Dortmund ratlos – kein Mittel gegen (Ergebnis)krise

Gegen Hannover 96 sollte die Wende her. Gegen das schwächste Auswärtsteam der Fußball-Bundesliga sollte endlich die kleine Krise beendet werden. Es kam anders. Borussia Dortmund ist derzeit von allen Mannschaften am weitesten von seinen Zielen entfernt – auf jeden Fall tabellarisch. Ziemlich sicherlich auch spielerisch. Gegen die Niedersachsen war letzteres genau das Problem. Der BVB war nach einer schwachen Anfangsphase drückend überlegen, ohne spielerisch zu glänzen. Die Vielzahl an Chancen aber ließ der Champions-League-Teilnehmer ungenutzt und so kam es, wie es dann meistens kommt: Die Gäste gingen in Führung, Dortmund spielte in der Folge fast kopflos. Das mentale Problem der Borussia wird immer großer, dem eigenen Anspruch können Klopp und Co. schon kaum noch gerecht werden. Borussia Dortmund ratlos – kein Mittel gegen (Ergebnis)krise weiterlesen

Flattr this!