Schlagwort-Archive: Hajime Hosogai

DasSportWort goes Japan: Wie es um die Japaner der Bundesliga vor dem Saisonstart steht

Da schreibt man eine Kolumne für Japan, und ein paar Tage nach Veröffentlichung ist sie schon nicht mehr aktuell. So schnell ist das Geschäft in der Bundesliga. Ich habe in der 48. Kolumne für sportsnavi in Japan ein Ausblick geschrieben, wie gut oder schlecht die Chancen der Japaner in der Bundesliga stehen. Die Kollegen Francois Duchateau und  Takashi Sugiyama haben übersetzt.  Titelbild: Collage/Bilder von Twitter DasSportWort goes Japan: Wie es um die Japaner der Bundesliga vor dem Saisonstart steht weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Rollentausch bei Berlins Japanern – Haraguchi top, Hosogai flop

Was ist los mit Berlins Japanern? Erst spiel Hajime Hosogai überragend, Genki Haraguchi war erst nur eine Investition in die Zukunft. Jetzt ist Hosogai kein Faktor mehr, in einem Formtief und verletzt und Haraguchi startet durch. In der 46. Kolumne für sportsnavi in Japan habe ich die Gründe dafür gesucht.  Die Kollegen Francois Duchateau und  Takashi Sugiyama haben übersetzt. DasSportWort goes Japan: Rollentausch bei Berlins Japanern – Haraguchi top, Hosogai flop weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – An Herthas Japaner scheiden sich die Geister

Berlin feiert; aber nicht die Hertha. Beim Hauptstadtklub ist in dieser Saison der Wurm drin. Dem Mittelfeld fehlt Stabilität und auch Stütze Hajime Hosogai findet nicht die Form der vergangenen Spielzeit. Genki Haraguchi ist ein Lichtblick in der Abteilung Attacke der Berliner – aber noch kein Heilsbringer. In der 38. Kolumne für sportsnavi beschäftigen Francois Duchateau  und ich uns mit den Problemen der „Alten Dame“ und dem japanischen Doppelpack in Berlin.  (( Das Coverbild habe ich bei Twitter gefunden. ))

DasSportWort goes Japan – An Herthas Japaner scheiden sich die Geister weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – Mainzer Okazaki bester Japaner in der Bundesliga

Shinji Okazaki vom FSV Mainz ist Thema in unserer Kolumne von sportsnavi yahoo.jp
Shinji Okazaki vom FSV Mainz ist Thema in unserer Kolumne von sportsnavi yahoo.jp

Die erste Saisonhälfte ist Geschichte und in der Fußball-Bundesliga steht nach 17. Spieltagen tendenziell fest, für welche Mannschaften es spannend wird – im positiven, wie im negativen Sinne. Einige Vereine spielen für gewöhnlich um die Meisterschaft, einige kämpfen um die internationalen Plätze und andere Verein müssen sich im Abstiegskampf bewähren. Die Winterpause wird nicht nur bei den Klubs selbst ein großes Fazit des Jahres gezogen, sondern auch die Medien vergeben Zwischennoten, schreiben über Tops und Flops der Liga. Auch die japanischen Fußballfans wollen wissen, wie ihre Helden in Deutschland in der Hinrunde abgeschnitten haben, deshalb haben Kollege Francois Duchateau und ich für sportsnavi bei yahoo.jp den Spielern aus dem Land der Kirschblüte ein vorläufiges Zeugnis ausgestellt.   DasSportWort goes Japan – Mainzer Okazaki bester Japaner in der Bundesliga weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Hajime Hosogai – Herthas neues Herzstück

Die Kolumne über Hajime Hosogai bei sportsnavi von Yahoo.jp. Screenshot
Die Kolumne über Hajime Hosogai bei sportsnavi von Yahoo.jp. Screenshot

Nach einem Drittel der Saison stehen in der Fußball-Bundesliga immer die ersten Zwischennoten für die Neuzugänge der Vereine an. Einer, der sich in fast allen Bereichen Bestnoten verdient, ist Hajime Hosogai von Hertha BSC. Sportdirektor Michael Preetz hatte von Coach Jos Luhukay die Aufgaben bekommen, den Japaner aus Leverkusen an die Spree zu lotsen, denn Hosogais ehemaliger und neuer Trainer weiß genau, was er mit dem defensiven Allroundtalent für einen Spieler bekommt. Über die „alte Dame“ will Hosogai nach Brasilien zur Weltmeisterschaft, im Gegensatz zu vielen andern Japanern in der Bundesliga, kommt der Klub für den 27-Jährigen aber an erster Stelle. Kollege Francois Duchateau und ich haben uns für die neuste Kolumne bei Sportsnavi auf Yahoo.jp mit dem Neu-Berliner befasst. DasSportWort goes Japan: Hajime Hosogai – Herthas neues Herzstück weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – Kolumne No.3: Bundesliga-Japaner – eine Einzelkritik

Die dritte Kolumne bei SportsNavi von yahoo.jp
Die dritte Kolumne bei SportsNavi von yahoo.jp

Mit dem Frühling beginnt die entscheidende Phase der Saison. Mittlerweile haben dreizehn japanische Profis den Weg in die Bundesrepublik gefunden – elf in die höchste Spielklasse und zwei in die 2. Bundesliga. Für SportsNavi habe ich alle Kicker aus dem Land der aufgehenden Sonne, die derzeit in Deutschland ihren Lebensunterhalt bestreiten, unter die Lupe genommen und ein Ranking aufgestellt. Wer hat das Zeug zum neuen Kagawa? Wie zufrieden ist man mit der jeweiligen Leistung des Spielers und wie groß sind die Chancen, auch weiterhin in der Bundesliga zu spielen? DasSportWort goes Japan – Kolumne No.3: Bundesliga-Japaner – eine Einzelkritik weiterlesen

Flattr this!

Bayers Hajime Hosogai bangt um Position in der Nationalmannschaft

Bayers Hajime Hosogai war nach dem Spiel Gladbach gegen Leverkusen nicht zufrieden. Foto: David Nienhaus
Bayers Hajime Hosogai war nach dem Spiel Gladbach gegen Leverkusen nicht zufrieden. Foto: David Nienhaus

Nach neun Spielen in der Startelf bei Bayer 04 Leverkusen ist der japanische Mittelfeldspieler Hajime Hosogai zum Kurzarbeiter geworden. Gegen Eintracht Frankfurt kam der japanische Nationalspieler in der Nachspielzeit zum Einsatz, beim Spiel in Mönchengladbach durfte Hosogai immerhin wieder zehn Minuten spielen. Der ehemalige Spieler der Urawa Red Diamonds musste allerdings hinnehmen, dass die Werkself den sicher geglaubten Sieg noch in der letzte Sekunde aus der Hand gegeben hat. Nach dem Spiel habe ich „notiert“, was der 26-Jährige den japanischen Kollegen erzählt hat. Bayers Hajime Hosogai bangt um Position in der Nationalmannschaft weiterlesen

Flattr this!