Schlagwort-Archive: EM

Sportgeschichte von Schmeling bis Omodiagbe

Das waren noch Zeiten, Max Schmeling gewinnt das weltweit erste Golfturnier, Pele läuft als erster Athlet die 100 Meter unter zehn Sekunden und André Lange sorgt mit seinem Sieg bei der ersten Tour de France für einen Boom im Radsport. Das ist alles Unfug und verdeutlicht, dass der Autor dieser Zeilen durchaus urlaubsreif ist. Vor dem Urlaub steht aber bekanntlich die Arbeit und alle hier aufgeführten Namen und Ereignisse sind Themen für die kommenden täglichen Erinnerungen an Geschichten der Sporthistorie. Sportgeschichte von Schmeling bis Omodiagbe weiterlesen

Flattr this!

“14 Fragen in 140 Zeichen” mit Jan Jagla und Bastian Doreth

Basketball-Nationalspieler Jan Hendrik Jagla (r.) und Basti Doreth im Twinterview für DerWesten. Foto: DBB
Basketball-Nationalspieler Jan Hendrik Jagla (r.) und Basti Doreth im Twinterview für DerWesten. Foto: DBB

Zwei Basketball-Nationalspieler sitzen im Hotel in Bamberg vor ihren Laptops und twittern um die Wette. Jan Hendrik Jagla und Bastian Doreth sind ein gutes Beispiel für den momentanen Wandel in der deutschen Basketball-Nationalmannschaft, die Bundestrainer Svetislav Pešić im Sommer 2012 wieder übernommen hat. Der erfahrene Coach will einen Generationenwechsel einleiten und Mannschaftskapitän Jagla soll die jungen Spieler wie Doreth führen. Im Twinterview, dem Interview via Twitter, sprechen der Forward und der Guard über neue Nationalmannschaft, den Traum von den Olympischen Spielen in Rio und die Qualität der Basketball-Bundesliga. “14 Fragen in 140 Zeichen” mit Jan Jagla und Bastian Doreth weiterlesen

Flattr this!

Twitter-Gewitter bei der EM in Polen und der Ukraine

Ein Ausschnitt aus dem in der Sportbild erschienenen Text über Twitter während der EM 2012.
Ein Ausschnitt aus dem in der Sportbild erschienenen Text über Twitter während der EM 2012.

Inspiriert durch eine Idee von David Riedel (Sportbild) haben wir gemeinsam mit den Kollegen von Spiegel online, Goal.com, Sport1 und eben Sportbild ein kleines Fazit gezogen, wie die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine auf Twitter, als im sozialen Netz, angenommen und genutzt wird. Was sind die Highlight-Tweets, wer ist folgenswert und was sind die Themen? Außerdem haben die „Experten“ aufgeschrieben, wer den Trend verschlafen oder Twitter (noch) nicht verstanden hat. Eine verlagsübergreifende Sicht auf die Social-Media-EM, die am Mittwoch auch in der Sportbild (( in kleinem Auszug)) erscheint. Twitter-Gewitter bei der EM in Polen und der Ukraine weiterlesen

Flattr this!

Bender korrigiert seine Leistung mit Siegtreffer gegen Dänen

Mitte der zweiten Halbzeit geht es ans Eingemachte. Dann lasse ich die Spielszenen Revue passieren, gleiche meine Gedanken mit den Notizen und Aufzeichnungen vor mir ab und gehe in mich, um das Urteil zu fällen. Die subjektive „Note“ bei einer Einzelkritik ist natürlich nicht von der Hand  zu weisen, allerdings zeigen stichprobenartige Vergleiche mit den Kollegen vom Kicker, der Süddeutschen, dem Spiegel und Spox immer wieder, dass sich die Spielerzeugnisse meist nur in Nuancen unterscheiden. Bei Lars Bender waren diese Abstufungen seines Einzelnachweises doch etwas größer. Eigentlich war die Leistung des Leverkuseners (( in meinen Augen)) nicht ausreichend – zu häufig kamen die Dänen über die rechte Seite durch, zu statisch waren die Offensivbewegungen des Bender-Zwillings. Bender korrigiert seine Leistung mit Siegtreffer gegen Dänen weiterlesen

Flattr this!

Nationalstürmer Mario Gomez von Kritikern beflügelt

Was wurde in den vergangenen Tagen über Mario Gomez geschrieben, geschimpft, gelästert. Angestachelt durch den ARD-Experte Mehmet Scholl, schossen sich die Medien auf Gomez ein und zerpflückten den Torschützen des einzigen Tors aus dem Sieg gegen Portugal in der Luft. Unberechtigt. Wie ich finde. Aber Scholli wollte Gomez mit der Kritik auch nur „kitzeln“, ihn motivieren. Das hat ganz offensichtlich geklappt. Zwar war der Aktionsradius des Bayern-Stürmers gegen die Nachbarn aus den Niederlanden nicht wesentlich größer, allerdings versenkte er den Ball gegen Holland sogar zweimal – und das in technisch vollendeter Form. Leider konnte Mehmet Scholl nach dem Spiel nicht kritisieren oder gar loben, das ZDF übertrug das Spiel, aber ich habe Gomez auch in dieser Partie als Matchwinner gesehen. Nationalstürmer Mario Gomez von Kritikern beflügelt weiterlesen

Flattr this!

Klaustrophobische Verhältnisse beim DFB-Rekordsieg

Düsseldorf steht für Schickimicki, Prunk, Fashion, Geld und das obligatorische Sehen und Gesehen werden. (( Wer wohnt schon in Düsseldoooorf?)) Letzteres war aber am Dienstag beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Nachbarn aus Belgien nur bedingt möglich. Überbietet sich der DFB sonst bei Länderspielen an Style und Service im Sportpresseclub (( meistens ein großes weißes Zelt mit leckeren Canapés, freundlichen Hostessen und wirklich sehr netter Atmosphäre)), war in Düsseldorf, in der Landeshauptstadt NRWs, davon gar nix zu spüren. Im Keller der Esprit-Arena (auf Ebene -2) furchten sich Journalisten und Wladimir Klitschko (( Vitali oder Wladimir? Wladimir oder doch Vitali?)) bei Grünkohl und Ikea-Hot-Dog auf gefühlten 15 qm zusammen. Da Länderspiele aber kein Vergnügen, sondern Arbeit sind, habe ich trotz latenter Klaustrophobie ein paar Texte für DerWesten geschrieben. Klaustrophobische Verhältnisse beim DFB-Rekordsieg weiterlesen

Flattr this!

Wer ist schuld am EM-Aus der Bauermänner?

Nowitzki sagt, er war’s. Die Kritiker sagen, die Bank war’s. Andere machen es an der Taktik vom Bundestrainer Dirk Bauermann fest. Und Experten verdonnern die vielen unnötigen Turnovers. Ich möchte mich eigentlich nicht einreihen in die Schlange der Draufhauer. Das EM-Aus in der Zwischenrunde und die damit nicht mehr mögliche Olympia-Qualifikation hat sicherlich ihre Gründe – an dieser Stelle möchte ich allerdings eigentlich nur den Dirks für ihre Zeit beim DBB danken. Nicht mehr und nicht weniger. Eine Analyse folgt aber bestimmt noch…

Flattr this!

Das Endspiel für Nowitzki und Bauermann

Das Endspiel der Basketball-Europameisterschaft in Litauen findet eigentlich erst am 18. September statt. Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat schon heute ein Finale in der Partie gegen den Gastgeber Litauen.

Für die Mannschaft von Bundestrainer Dirk Bauermann geht es heute im Spiel gegen Gastgeber Litauen um alles. Die Partie ist ein vorgezogenes Finale um die Chance auf ein Olympia-Ticket für Dirk Nowitzki und die deutschen Korbjäger. Und zudem geht es natürlich auch um die Zukunft von Nowitzki und Bauermann im deutschen Team. Das Spiel im Live-Ticker. Das Endspiel für Nowitzki und Bauermann weiterlesen

Flattr this!