Schlagwort-Archive: DBB

Auf ein Telefonat mit NBA-Spieler Dennis Schröder

Am Freitag startet die Fußball-Bundesliga in eine neue Spielzeit. Was das mit dem Basketballer Dennis Schröder zu tun hat? Der NBA-Profi von den Atlanta Hawks ist Fußball-Fan und gut mit Jerome Boateng vom FC Bayern München befreundet. Die WAZ macht zum Saisonbeginn eine Geschichte, in der elf Sportler, die nicht mit Fußball ihre Brötchen verdienen, erzählen, warum sie sich auf den Liga-Start freuen – oder eben nicht.

Auf ein Telefonat mit NBA-Spieler Dennis Schröder weiterlesen

Flattr this!

Dirk Bauermann zwischen Kritik und Vorfreude

Das Interview mit Bayerns Basketball-Trainer Dirk Bauermann erschien auch in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung WAZ.waz
Das Interview mit Bayerns Basketball-Trainer Dirk Bauermann erschien auch in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung WAZ.waz

20 Minuten hat es gedauert, bis der ehemalige Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann auftaute. Im Telefoninterview sprachen wir über seine „Mission“ beim FC Bayern München, über die Entwicklung der Basketball-Bundesliga BBL und über Schalke und Dortmund, für die eine eigens Profi-Basketball-Team sicherlich „das Portfolio erweitern“ würde. Denn beim Blick in den basketballerischen Westen der Republik, wurde Bauermann wehmütig. Traurig sei es, dass es in NRW „die Spitze so abbricht.“ Dann, nach besagten 20 Minuten, redete sich Bauermann, der Gentelman des deutschen Basketballs, in Rage. Wir sprachen über die Zukunft des DBB (( Deutscher Basketball-Bund)) und den deutschen Nachwuchs. Bauermann stellte die Sportpolitik in diesem Land an den Pranger. Dirk Bauermann zwischen Kritik und Vorfreude weiterlesen

Flattr this!

Das Twinterview mit Schrempf in den Agenturen

Am Tag nach dem Twitter-Interview mit dem ehemaligen deutschen Basketball-Star Detelf Schrempf habe ich einige Zitate aus dem Twinterview an die Agenturen gegeben. Hauptsächlich Aussagen, die für den deutschen Basketball von Belang sind und natürlich Schrempfs Statement zu Dirk Nowitzki und seine Chancen auf die Titelverteidigung mit den Dallas Mavericks. Einige gängige Sportseiten und Zeitungsportale haben die Meldung mitgenommen. Unter anderem Sport1 (( allerdings ohne Quellenangabe)), Zeit online, DerWesten.de (( welch Überraschung)), Focus online, Basket, Handesblatt online, Donaukurier und ran.de. (( es handelt sich allerdings – wie bei DerWesten auch – in der Regel um einen automatischen Agentureinlauf.))

Flattr this!

“14 Fragen in 140 Zeichen” mit Detlef Schrempf

Ein getwittertes Bild vom ehemaligen deutschen Basketball-Nationalspieler Detlef Schrempf.
Ein getwittertes Bild vom ehemaligen deutschen Basketball-Nationalspieler Detlef Schrempf.

Detlef Schrempf war so etwas wie der Dirk Nowitzki 1.0 des deutschen Basketballs. Der gebürtige Leverkusener war zwar nicht der erste Deutsche in der besten Basketballliga der Welt, aber er war der beste Deutsche und einer der besten Europäer, die das Spiel bis dato je gespielt hatten. Er war All-Star, Leistungsträger der Indiana Pacers und vor allem seiner Seattle Supersonics und er stand im Finale der NBA – gegen keinen geringeren als Michael Jordan und die Chicago Bulls. Aber Schrempf ist hierzulande schon fast in Vergessenheit geraten; zu groß ist der (( berechtigte)) Hype NBA-Champ Nowitzki. Aber Schrempf stört das nicht. Er lebt zufrieden sein Leben nach seiner Karriere in der Stadt des Grunges, kümmert sich um soziale Projekte und ist Buisness-Mann. Trotzdem hat er weder den Blick auf die NBA, noch den Blick nach Deutschland verloren. “14 Fragen in 140 Zeichen” mit Detlef Schrempf weiterlesen

Flattr this!