Schlagwort-Archive: BMG

Rheinderby zwischen Fortuna und Gladbach kein Leckerbissen

Duesseldorfs Arena vor dem Derby zwischen Fortuna und Gladbach. Foto: David Nienhaus
Duesseldorfs Arena vor dem Derby zwischen Fortuna und Gladbach. Foto: David Nienhaus

Es sollte eigentlich ein historisches Duell sein, was für den Samstagabend in der Landeshauptstadt terminiert war: 15 Jahren hatte es gedauert, bis sich Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach wieder im Fußball-Oberhaus gegenüber standen. Das Spiel und die Umstände allerdings waren leider alles andere als reif für die Geschichtsbücher. In einem nur halb gefüllten Stadion – die Fortunen mussten dem Platzsturm aus dem Relegationsspiel Tribut zollen – kam nur bedingt Derbystimmung auf. Und die Spieler auf dem Feld verhalfen der Partie auch nicht dazu, irgendwann mal als spektakulär deklariert zu werden. 0:0 trennten sich die Rheinrivalen und für beide Teams war das weder Fisch noch Fleisch.

Rheinderby zwischen Fortuna und Gladbach kein Leckerbissen weiterlesen

Flattr this!

Favre nicht zufrieden mit Gladbachs Auftritt im Pokal

Dass Borussia Mönchengladbach die nächste Runde im Pokal erreicht hat, war für Gladbachs Trainer Lucien Favre wohl der einzig zufriedenstellende Fakt beim 2:0-Sieg auf dem neuen Aachener Tivoli. Der Schweizer lobte den Drittligisten für das kompakte Spielweise und bemängelte gleichzeitig die fehlende Durchschlagskraft der eigenen Mannschaft. Für das Playoffsspiel gegen Dynamo Kiew, das die Tür zur Champions League endgültig aufstoßen soll, reiche das nicht, sagte Favre nach der Partie. Favre nicht zufrieden mit Gladbachs Auftritt im Pokal weiterlesen

Flattr this!

Tegernsee – Tag 4: Stani mochte Mlapa nicht

Gladbachs Peniel Mlapa stand mir eine halbe Stunde lang Rede und Antwort im Trainingslager am Tegernsee
Gladbachs Peniel Mlapa stand mir eine halbe Stunde lang Rede und Antwort im Trainingslager am Tegernsee

Heute war der Tag der Exklusivgespräche. Nach langem Hin und Her, welcher Spieler den für uns, also Print und Online, in Frage kommt, verständigten wir uns auf Peniel Mlapa – U21-Nationalspieler und vielleicht bald der Sturmpartner von Luuk de Jong. Das durchaus sehr vollständige Wortlautinterview konnte aus Platzgründen nicht so in der Zeitung erscheinen, so dass ich mich noch mal an den Text gesetzt habe und ihn in ein Lesestück umgeschrieben haben. Nach den Entwicklungen um Robin Dutt und den Deutschen Fußball-Bund am späten Dienstagabend stellte sich allerdings heraus, dass diese Mühe vergebens war. So ist es eben mit den aktuellen Geschehnissen im Sport. Aber immerhin kam die Mlapa-Geschichte in der Postausgabe mit (( vielleicht)). Nur online: Hans Meyer und Roel Brouwers.

Tegernsee – Tag 4: Stani mochte Mlapa nicht weiterlesen

Flattr this!

Tegernsee – Tag 3: Nordtveit ist Gladbachs Kämpfer

Sommerwetter am Tegernsee.
Sommerwetter am Tegernsee.

Während die Spieler von Borussia Mönchengladbach einen freien Tag genießen durften, mussten die Journalisten weiterarbeiten. Doch was schreibt man, wenn um die Mannschaft herum gar nichts passiert und Lucien Favre und Co. sich entschließen, nicht einmal „Team-Building-Maßnahmen“ auf die Tagesordnung zu schreiben. Ganz einfach. Man schreibt die Dinge, die man eh noch im Block oder im Diktiergerät hat. Bei mir waren das unter anderem das Pressegespräch mit Håevard Nordtveit vom Vortag und ebenfalls vom Sonntag die kurzen Statements nach dem Training von Thorben Marx. Der Vorteil eines trainingsfreien Tages  ist übrigens, dass man kein enges Terminkorsett trägt. Keine Einheit um 10, keine um 16 und zwischendurch kein Pressetermin. Aber irgendwie fehlt es dann ja doch.

Tegernsee – Tag 3: Nordtveit ist Gladbachs Kämpfer weiterlesen

Flattr this!

Preußen Münster verärgert Gladbachs Trainer Lucien Favre

Testspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Preußen Münster beim VfB Alstätte. Foto: David Nienhaus
Testspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Preußen Münster beim VfB Alstätte. Foto: David Nienhaus

Vorbereitungszeit ist Testspielzeit. Und diese finden nicht selten irgendwo in den tiefsten Dörfern des Landes statt. Alstätte ist so ein Dorf. Dort standen sich am Samstag Preußen Münster und Borussia Mönchengladbach gegenüber. Der Drittligist hatte keine 24 Stunden vor dem Anpfiff gegen den Champions-League-Qualifikanten noch den Bundesligisten Hanover 96 überraschend geschlagen. Wenig überraschend war deshalb, dass Pavel Dotchev, Trainer der Domstädter, eine anderes Team gegen die Fohlen spielen ließ. Dass dies eine „B-Mannschaft“ war, ärgerte seinen Trainerkollegen Lucien Favre so sehr, dass er fast ein Schleudertrauma vom vielen Kopfschütteln bekam (( Danke an Dirk Graalmann für diesen Vergleich – in anderem Zusammenhang)). Preußen Münster verärgert Gladbachs Trainer Lucien Favre weiterlesen

Flattr this!