Schlagwort-Archive: Social Media

Darf Jermaine Jones gegen Horst Heldt schießen?

Ein Fußballspiel hat immer viele Geschichten. Über die 0:5-Pleite des FC Schalke gegen Chelsea in der Champions League gab es viel zu schreiben. Ein Aspekt beispielsweise war ein Tweet, den der Ex-Schalker Jermaine Jones während der Partie absetzte. Darf Jermaine Jones gegen Horst Heldt schießen? weiterlesen

Flattr this!

Korb hat sein Twitter-Passwort vergessen – Kachunga kreierte #teamkaching

Unzertrennbar sind die U21-Nationalspieler des DFB von ihren Smartphones. Sie kommen aus dem Aufzug, kommen aus dem Speisesaal oder stehen in der Sonne vor dem Hilton Hotel in Düsseldorf – das Handy immer im Anschlag. Nicht wenige der Profi-Kicker surfen regelmäßig die gängigen sozialen Netze ab. Der eine mehr – wie Elias Kachunga – der andere weniger – wie Julian Korb. Korb hat sein Twitter-Passwort vergessen – Kachunga kreierte #teamkaching weiterlesen

Flattr this!

Gladbacher Social-Media-Fakes und -Freaks enttarnt

Sorgfältiges Arbeiten ist für Journalisten in Zeiten des Internets enorm wichtig. Die Sozialen Medien sind zwar  News-Aggregatoren, was man zuletzt anhand der Facebook- und Instagram-Soap um Kevin Großkreutz und Bastian Schweinsteiger sah. Bei diesen Geschichten sind zwei Dinge besonders wichtig: Sind die Accounts echt? Schreibt also wirklich der „echte“ Großkreutz die Nachricht? Und wie aktuell ist eigentlich der Post? Ganz davon abgesehen, dass man abwägen sollte, wie relevant so eine Nachricht ist. Um Granit Xhaka, Spieler von Borussia Mönchengladbach, gab es schon mal einen politischen Twitter-Streit. Damit so etwas nicht nochmal passiert, hat der Klub nun vorgesorgt.

Gladbacher Social-Media-Fakes und -Freaks enttarnt weiterlesen

Flattr this!

Gastauftritt im Digitalen Quartett zur Fußball-WM

Eine Weltmeisterschaft ohne Hangout ist keine richtige Weltmeisterschaft. Diese Aussage ist an die kleine Video-Diskussionsrunde des Digitalen Quartetts gekoppelt und trifft den thematischen Nagel auf den Kopf. Medienblogger Thomas Knüwer und Kollegin Franzi Bluhm haben mich in die interessante Runde der 65. Ausgabe eingeladen (( David Nienhaus, Sportredakteur beim Online-Angebot der Funke-Gruppe und auf Twitter bekannt als Ruhrpoet, brachte seine Erfahrungen mit Social Media im Fußball ein…)), um mit  Klaas Reese vom wunderbaren Schiedsrichter-Podcast Collinas Erben und Florian Voß, weltreisender Videoblogger für die “Westfälischen Nachrichten”  über die digitale WM, Mixedzonen-Probleme und Freistoßspray zu diskutieren. Gastauftritt im Digitalen Quartett zur Fußball-WM weiterlesen

Flattr this!

Connected Stadiums – „Die Stimmung im Stadion könnte gefährdet sein“

Es war die Titelstory im IntMag – dem InternetMagazin im Januar. Im Auftrag von Thomas Knüwer habe ich mich ausführlich mit dem Thema „Connected Stadiums“, den modernen Arenen, und den Veränderungen im Sport durch Digitalisierung beschäftigt. Was sich sperrig liest, ist höchst interessant. Wie verändern Twitter, Facebook und Co. das Verhalten von Fußball-Fans im und rund ums Stadion, wie reagieren Vereine auf die Digitalisierung und können Sponsoren noch mehr von der „Ware Fan“ profitieren. Die sozialen Netzwerke können die Reichweite der Klubs enorm erhöhen und kostenfrei Emotionen transportieren. Allerdings müssen dafür erst einmal die Bedingungen und Peripherie geschaffen werden. Connected Stadiums – „Die Stimmung im Stadion könnte gefährdet sein“ weiterlesen

Flattr this!

“Ein großer, virtueller Stammtisch” – Interview mit „Schiedsrichter-Aktuell“

Das Logo der Verbandszeitschrift Schiedsrichter-aktuell.
Das Logo der Verbandszeitschrift Schiedsrichter-aktuell.

Neulich flatterte eine E-Mail in mein Postfach. Der Journalist David Hennig war der Absender und trat mit der Bitte an mich heran, er wolle sich mit mir über das Themenfeld „Schiedsrichter in sozialen Medien“ unterhalten. Ich hätte doch „täglich einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt der westfälischen Fußball-Community und „was früher in einer Teilöffentlichkeit am Stammtisch diskutiert wurde, wird heute munter in die Welt hinaus getwittert und gepostet – häufig sogar Beleidigungen ohne Rücksicht auf die Konsequenzen.“ Für die neue Ausgabe von „Schiedsrichter-Aktuell“ des FLVW habe ich mich mit Hennig über „Social Media vs. Schiedsrichterei“ unterhalten – virtuell. “Ein großer, virtueller Stammtisch” – Interview mit „Schiedsrichter-Aktuell“ weiterlesen

Flattr this!

David Görges vom BVB will „die Strahlkraft von Borussia Dortmund maximieren“

Seit fast drei Jahren ist David Görges „Leiter Neue Medien / Customer Relationship -Management“ bei Vizemeister und Champions-League-Finalist Borussia Dortmund. In der kurzen Zeit hat sich in der Fußball-Bundesliga viel verändert. Nicht nur im taktischen Bereich auf dem Rasen oder im Bereich des Sponsoring – nein, längst haben Twitter, Facebook und Co. den Einzug in den professionellen Sport eingehalten. Aber was bedeutet Social Media für die Vereine und die Stadien, in den die Wettkämpfe ausgetragen werden? Dort ist der Fan Kunde und Ware zugleich und so muss er idealerweise auch gesehen und behandelt werden. Bei der Recherche zu meiner Titelstory „Twitter und Co revolutionieren den Sport“ im „IntMag – das Internet Magazin“ habe ich mit Görges über die Planungen des BVB gesprochen, die unlängst bekannt gaben, zusammen mit dem chinesischen Netzwerkausrüster Huawei das Stadion an der Strobel Allee aufrüsten zu wollen. Die Zitate für das Magazin. David Görges vom BVB will „die Strahlkraft von Borussia Dortmund maximieren“ weiterlesen

Flattr this!

14 Fragen in 140 Zeichen – Andreas Luthe im Twinterview

VfL-Torwart Andreas Luthe im Twinterview mit @ruhrpoet. Foto: VfL Bochum
VfL-Torwart Andreas Luthe im Twinterview mit @ruhrpoet. Foto: VfL Bochum

Andreas Luthe macht es sich auf dem Balkon des Bochumer Mannschaftshotels „Mercure Thalasia Costa de Murcia“ bequem. Kurz hinsetzen, dann geht es weiter. Der Torwart des VfL Bochum hat an diesem Mittwoch einen vollen Terminplan.  Trainingslager soll keine Spaßveranstaltung sein, obwohl es manchmal danach klingt. Am Vormittag ein Fußball-Tennis-Turnier, eine zweite Trainingseinheit am Nachmittag und zwischendurch Mediengespräche. Nach der Journalistenrunde vor Ort nahm sich der Schlussmann Zeit für ein Interview via Twitter, einem Twinterview. Entspannt, auf dem Balkon seines Zimmers im spanischen San Pedro. 14 Fragen in 140 Zeichen – Andreas Luthe im Twinterview weiterlesen

Flattr this!