Schlagwort-Archive: FC Schalke 04

Darf Jermaine Jones gegen Horst Heldt schießen?

Ein Fußballspiel hat immer viele Geschichten. Über die 0:5-Pleite des FC Schalke gegen Chelsea in der Champions League gab es viel zu schreiben. Ein Aspekt beispielsweise war ein Tweet, den der Ex-Schalker Jermaine Jones während der Partie absetzte. Darf Jermaine Jones gegen Horst Heldt schießen? weiterlesen

Flattr this!

Gladbach schießt Schalke mit Zauberfußball aus dem Borussia-Park

Hacke, Spitze, Einszweidrei. Borussia Mönchengladbach zementiert die Schalker Krise und schießt die Königsblauen deutlich mit 4:1 aus dem Stadion. Die Gäste waren mit dem Tempofußball der Gladbacher überfordert, spielten den Hausherren aber mit ihrer Taktik komplett in die Karten. André Hahn, Max Kruse und Raffael zauberten sich in Trance und ließen die Knappen die eine Schülertruppe dastehen. Gladbach schießt Schalke mit Zauberfußball aus dem Borussia-Park weiterlesen

Flattr this!

Schalkes Mediendirekor Spiegel bangt um die Stimmung im Stadion

Die Arena auf Schalke gehört zu den modernsten Stadien Deutschlands, vielleicht sogar Europas. Die Heimstätte des FC Schalke verfügt einen ausfahrbaren Rollrasen, ein Hallendach, das die Multifunktionsarena vor schlechten Wetter schützt und eine überdurchschnittliche gute Periphere für die Zuschauer in Gelsenkirchen. Doch wie sieht es im Bereich der Digitalisierung aus? Auch auf Schalke ist der Mobilfunkempfang bei Großveranstaltungen mies und was die Technik angeht, hinken auch die Königsblauen der Premier League hinterher. Bei der Recherche zur Titelstory des neuen IntMag zum Thema “Wie digitale Technik den Sport verändert” habe ich mit Thomas Spiegel, dem Leiter der Medienabteilung des FC Schalke 04 über die kommenden Neuerungen beim S04 gesprochen. Schalkes Mediendirekor Spiegel bangt um die Stimmung im Stadion weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan: Können BVB, S04 und Bayer zu den Bayern aufschließen?

SportsNavi Kolumne 13 bei Yahoo.jp
SportsNavi Kolumne 13 bei Yahoo.jp

Die Sommerpause ist auch in Japan nun vorbei. Nachdem im Land der Lotosblüte die eigene Nationalmannschaft das größte Thema im Sommer war, kam die Bundesliga ein bisschen zu kurz. Deshalb pausierte auch die 14-tägige Kolumne von Kollege Francois Duchateau und mir. Jetzt steht die Bundesliga in den Startlöchern und auch in Japan fragt man sich, ob die Über-Bayern mit Startrainer Pep Guardiola überhaupt irgendwie zu stoppen sind. In der 13. Kolumne bei Sportsnavi beleuchten wir, wie Borussia Dortmund, der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen zum Triple-Sieger aufschließen wollen. DasSportWort goes Japan: Können BVB, S04 und Bayer zu den Bayern aufschließen? weiterlesen

Flattr this!

Gladbach-Manager Eberl ärgert sich schwarz über Roten Faden

Vor der Saison prägte Borussia Möchengladbachs Sportdirektor Max Eberl eine neue, sperrige Redewendung am Niederrhein. Die „Nachhaltigkeit die Einstelligkeit“ war das ausgegeben Ziel des Europapokalteilnehmers und dieses Ziel ist in greifbarer Nähe. Doch nach einer erneut guten Runde, schnupperten die Fohlen wieder an den internationalen Rängen der Bundesliga, nur allein: es wird wohl nicht reichen. Zu viele kleine Krisen zogen sich durch die Saison der Borussia. Kleine, oder besser: kurze rote Fäden, über die sich Eberl nach der Pleite gegen Schalke ärgerte. Gladbach-Manager Eberl ärgert sich schwarz über Roten Faden weiterlesen

Flattr this!

Gladbachs Europa-Hoffnungen schwinden nach Pleite gegen Schalke

Die Fans von Borussia Mönchengladbach vor der Partie noch hoffnungsvoll. Foto: David Nienhaus
Die Fans von Borussia Mönchengladbach vor der Partie noch hoffnungsvoll. Foto: David Nienhaus

Aus der Traum? Borussia Mönchengladbach verliert im Kampf um die Europapokal-Plätze das wichtige Spiel gegen den FC Schalke 04 und muss nun in den verbleibenden Begegnungen auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Dabei war die Partie gegen die Königsblauen lange ausgeglichen. Es war kein gutes, aber ein intensives Match zweier Mannschaften, die beide vermeiden wollten, den entscheidenden Fehler zu machen. Eine Unachtmerksamkeit in der 82. Minute und die individuelle Klasse von Schalkes Julian Draxler, sorgte am Ende für den Dreier der Knappen. Gladbach haderte nach dem Spiel mit der eigenen mangelnden Chancenverwertung. Gladbachs Europa-Hoffnungen schwinden nach Pleite gegen Schalke weiterlesen

Flattr this!