Schlagwort-Archive: Europa League

Gladbach erobert Rom – nur nicht auf dem Fußballplatz

Alvaro Dominguez von Borussia Mönchengladbach stellt sich nach seinem Fehler bei Lazio den Pressevertretern in Rom. Foto: David Nienhaus
Alvaro Dominguez von Borussia Mönchengladbach stellt sich nach seinem Fehler bei Lazio den Pressevertretern in Rom. Foto: David Nienhaus

In der ewigen Stadt endete das Europa-Abenteuer von Borussia Mönchengladbach. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre reiste nach Rom, um bei Lazio nach dem 3:3-Unentschieden im Hinspiel ins Achtelfinale einzuziehen. Aber die Elf vom Niederrhein schaffte es zu keinem Zeitpunkt im Spiel, die Energie, die die über 10.000 mitgereisten Borussen-Fans ins Stadion transportierten, auf den Platz zu bringen. Nach einem individuellen Fehler von Alvaro Dominguez war die Partie schon früh entschieden. Nach dem 2:0-Sieg der Italiener kann und muss sich die Fohlenelf ab sofort auf die Bundesliga konzentrieren. Ich habe Gladbach auf der Rom-Reise begleitet und mit einem Twitter-Ticker nicht nur über den Verdi-Streik am Flughafen berichtet, sondern auch über die Geschehnisse in der italienischen Hauptstadt. Und natürlich einige Artikel geschrieben: Eine Retrospektive und ein Ausblick auf das Spiel gegen Double-Sieger Borussia Dortmund. Gladbach erobert Rom – nur nicht auf dem Fußballplatz weiterlesen

Flattr this!

Twitter-Reisebericht zum Gladbach-Spiel in Rom #TriptoRome

Ein Live-Ticker der etwas anderen Art: Vom Verdi-Streik am Düsseldorfer Flughafen über Zeitdruck in Lyon bis hin zum Europapokalspiel von Borussia Mönchengladbach bei Lazio Rom. Mit Twitter, Instagram, Vine und Youtube mittendrin. Twitter-Reisebericht zum Gladbach-Spiel in Rom #TriptoRome weiterlesen

Flattr this!

Gladbachs Marathon zwischen Rom und Hamburg

Der Artikel über Borussia Mönchengladbach im Terminstress zwischen Lazio Rom und dem Hamburger SV in der WAZ.
Der Artikel über Borussia Mönchengladbach im Terminstress zwischen Lazio Rom und dem Hamburger SV in der WAZ.

Es war schon nach Mitternacht, als einige Gladbacher Profis den Pressevertretern in der Mixedzone noch Rede und Antwort standen. Nach dem verrückten Europapokalabend zwischen Borussia Mönchengladbach und Lazio Rom konnten die Journalisten die Spieler in den weißen Trikots schon zu dem Spiel am kommenden Tag befragen. „Wie kann man nach so einem irren 3:3 gegen die Italiener am besten für das Spiel morgen in Hamburg regenerieren?“, war eine der meist gestellten Fragen. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre wird 36 Stunden nach dem Abpfiff der Eurooa-League-Partie schon wieder in Hamburg auf dem Platz stehen. Die Borussia im Termin- und Erholungsstress.

Gladbachs Marathon zwischen Rom und Hamburg weiterlesen

Flattr this!

Gladbach gegen Lazio Rom – das nächste verrückte Spiel

Der Borussia-Park in Mönchengladbach in  schneeweiß. Foto: David Nienhaus
Der Borussia-Park in Mönchengladbach in schneeweiß. Foto: David Nienhaus

Wenn man dieser Tage in den Borussia-Park geht, um einem Fußballspiel beizuwohnen, bekommt man etwas für sein Geld geboten. Und etwas kann man durchaus mit Spektakel beschreiben. Nach dem verrückten 3:3-Unentschieden zwischen Gladbach und Bayer 04 Leverkusen am vergangenen Bundesliga-Spieltag, lieferte sich die Mannschaft von Trainer Lucien Favre auch in der Europa League einen offenen Schlagabtausch – diesmal mit dem italienischen Tabellendritten Lazio Rom. Dabei bekamen die Stadionbesucher das breite Spektrum geboten, das der Fußball zu bieten hat: Führung, Ausgleich, Spielwendungen, drei Elfmeter, Pfostenschüsse, ein Platzverweis und ein Tor in letzter Sekunde. Während der unparteiische Fußballbetrachter auf seine Kosten kam, zogen die Protagonisten ein gemischtes Fazit.

Gladbach gegen Lazio Rom – das nächste verrückte Spiel weiterlesen

Flattr this!

Borussen im Fokus bei Sportradio360 in der Big Show LXXXVIII

„Hart in der Sache – nicht im Nehmen: die wundersame Welt des Sports im handlichen Podcast-Format. Fußball nicht ausgenommen.“ Im Gegenteil: Fußball im Fokus bei den Europapokalwochen beim Sportradio360. Am Donnerstag habe ich mit den Kollegen Jens Huiber, Marcel Meinert von Sky und Oliver Faßnacht von Eurosport über das 2:2-Unentschieden von Borussia Dortmund in der Ukraine und über die Auftritte von Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach in der Europa Leauge gesprochen. Natürlich nicht ohne auch die Gesamtsituation zu betrachten. Borussen im Fokus bei Sportradio360 in der Big Show LXXXVIII weiterlesen

Flattr this!

Gladbach feiert mit B-Elf und Luuk de Jong in Istanbul

Mit einer B-Elf, die in der Konstellation wohl nie wieder zusammen spielen wird, reiste Borussia Mönchengladbach zum letzten Europapokalspiel des Jahres nach Istanbul zu Fenerbahce. Gladbachs Trainer Lucien Favre ließ etliche Stammspieler am Niederrhein und setzte auf die zweite Garde und Spieler aus dem Nachwuchsbereich. Im besonderen Blickpunkt stand auch Stürmer Luuk de Jong, der nach längerer Verletzungspause sein Comeback geben durfte – und prompt traf.  Gladbach feiert mit B-Elf und Luuk de Jong in Istanbul weiterlesen

Flattr this!

Gladbach feiert de Camargo – ter Stegen völlig verunsichert

Blieb blass bei den Borussen: Gladbachs Torwart Marc-André ter Stegen.
Blieb blass bei den Borussen: Gladbachs Torwart Marc-André ter Stegen.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl rutschte nach dem Spiel das richtige Wort raus. Das 2:0 in der Europa League sein kein Kampf- sondern ein Krampfspiel gewesen und schon in der Halbzeit war dem ehemaligen Fußballprofi die Hutschnur geplatzt. Zu ängstlich agierte seine Mannschaft gegen den zyprischen Meister, der ersatzgeschwächt an den Niederrhein gereist war. „Furcht“, so Eberl, „ist noch nie ein guter Berater gewesen. Trotz der zähen Partie feiert Gladbach nach dem Spiel die Gewissheit, auch im kommenden Jahr noch auf europäischer Bühne vertreten zu sein. Die Fohlen überwintern in der Europa League. Außerdem wird am Niederrhein einen Helden des Abends gefeiert. Igor de Camargo avancierte zum Matchwinner und macht seinem Ruf, nur die wichtigen Tore für seinen Verein zu schießen gerecht. Die Tagespresse lobt den belgischen Brasilianer über den Klee. Torwart Marc-André ter Stegen hingegen muss Kritik einstecken.

Gladbach feiert de Camargo – ter Stegen völlig verunsichert weiterlesen

Flattr this!

Gladbachs Herrmann informiert – Quelle: iPhone-App

Gladbachs Patrick Herrmann bei Fohlen.tv auf der Pressekonferenz vor dem Europapokalspiel gegen AEL Limassol
Gladbachs Patrick Herrmann bei Fohlen.tv auf der Pressekonferenz vor dem Europapokalspiel gegen AEL Limassol. Foto: Screenshot/iPhone

Nicht nur für die Vereine und deren Fußballer sind Englische Wochen anstrengend, weil Spiel aus Spiel auf Spiel auf Spiel folgt. Samstag, Donnerstag, Sonntag, Dienstag. Wochenenden sind dann mal montags oder freitags. Oder gar nicht. Aber nicht nur die Spieltage gehören zum Job eines Sportjournalisten. Die Pressekonferenzen vor den jeweiligen Partien stehen auch in den Terminplan. Da parallel aber auch noch Arbeit in der Redaktion warten, kann man nicht immer alle Informationsveranstaltungen besetzen. Um aber doch an Informationen zu bekommen, bedient man sich anderer Ressourcen. Fohlen.tv auf dem iPhone zum Beispiel. Gladbachs Herrmann informiert – Quelle: iPhone-App weiterlesen

Flattr this!