Archiv der Kategorie: Nationalelf

DasSportWort goes Japan – Freundschaft zwischen Löw und Klinsmann wird ruhen

Hellblaues Hemd, dunkle Hose und im Gesicht ein strahlendes Grinsen. So haben die Fans der deutschen Nationalmannschaft Jürgen Klinsmann und Joachim Löw in Erinnerung – die Macher des Sommermärchens im Sommer 2006. Acht Jahre liegt das nun zurück und doch grinsen uns die beiden Trainer momentan wieder genau so aus den Zeitungen entgegen. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien treffen Klinsmann und Löw als Gegner aufeinander, der eine als Bundestrainer, der andere als Coach der US-Fußballer. Die enge Freundschaft wird bei der WM für 90 Minuten ruhen. Für die 30. Kolumne für sportsnavi habe ich ein paar Zeilen über die beiden geschrieben, Kollege Francois Duchateau hat den Text übersetzt. DasSportWort goes Japan – Freundschaft zwischen Löw und Klinsmann wird ruhen weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – Die Boateng-Brüder in Brasilien – wer darf jubeln?

Ein Brüderduell bei der Fußball-Weltmeisterschaft bestimmt die Vorberichterstattung für das Gruppenspiel zwischen Deutschland und Ghana. Jerome Boateng trifft – so denn er denn spielt – auf seinen Halbbruder Kevin-Prince. Für die 29. Kolumne für sportsnavi haben Kollege Francois Duchateau und ich die Ausganglage der Berliner Boatengs aufgeschrieben. Gibt es am Ende doch gar kein Brüderduell? DasSportWort goes Japan – Die Boateng-Brüder in Brasilien – wer darf jubeln? weiterlesen

Flattr this!

Buntes WM-Potpourri mit Podcast, Tickerei und Esther Sedlaczek

Wenn man zufrieden ist mit seiner Arbeit, darf man das ruhig mal aufschreiben. Heute habe ich vom WM-Tagesgeschehen getickert und finde, das war eine runde Sache. Den Text habe ich ein bisschen am Brückentag entlang gehangelt, zwischendurch gab es immer wieder Interaktion mit unserem WM-Fahrer Daniel Berg und mit seinem Geko-Orakel konnte ich den Ticker abschließen. Joa, das war prima. Aber das war nicht der einzige WM-Content in den vergangenen Tagen.

Buntes WM-Potpourri mit Podcast, Tickerei und Esther Sedlaczek weiterlesen

Flattr this!

Schwarzgelber Jubel im DFB-Team – Hummels trifft und gibt Entwarnung

Borussia Dortmunds Innenverteidiger Mats Hummels feierte gegen Portugal sein WM-Debüt. Gefühlt gehört Hummels beim DFB zu den alten Hasen, ein WM-Spiel aber hat der Abwehrspieler noch nicht auf seinem Konto. In Brasilien durfte sich der BVB-Spieler nicht nur über seinen ersten Turniereinsatz auf FIFA-Ebene freuen, sondern auch über seinen dritten Länderspieltreffer. Den feierte er mit den Ersatzspielern und besonders mit Vereinskollege Erik Durm. Einen Schockmoment gab es, als Hummels verletzt ausgewechselt werden musste. Später gab er aber selbst Entwarnung. Schwarzgelber Jubel im DFB-Team – Hummels trifft und gibt Entwarnung weiterlesen

Flattr this!

Die WM und du mit Heinrich, Scharf, Eberl und Redelings

Fußball ist schon eine tolle Erfindung. Da sind sich unsere bekannten Gesichter aus Funk und Fernsehen einig. Aber ich habe für einen WM-Fragebogen bei DerWesten noch mal genau nachgehakt und mit Sabine Heinrich, Julia Scharf, Ben Redelings und Max Eberl über das Turnier geplaudert – högscht virtuell; per E-Mail.
Die WM und du mit Heinrich, Scharf, Eberl und Redelings weiterlesen

Flattr this!

Reus-Schock verhindert WM-Euphorie beim DFB – Höwedes stark

Kurz vor der Weltmeisterschaft machte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft noch mal für ein Benefizspiel in Mainz Halt – und bezahlte den Test gegen Armenien teuer. Marco Reus, der beste DFB-Kicker, wenn man die aktuelle Form betrachtet, verletzte sich so schwer, dass er das Turnier in Brasilien verpassen wird. Das Freundschaftsspiel weckt erneut die Debatte, wie sinnvoll solche Auftritte kurz vor einem wichtigen Großereignis sind. Immerhin: Schalkes Benedikt Höwedes konnte Punkte auf der Außenverteidigerposition sammeln und Lukas Podolski drückte der Partie seinen Stempel auf.

Reus-Schock verhindert WM-Euphorie beim DFB – Höwedes stark weiterlesen

Flattr this!

DasSportWort goes Japan – Matthäus würde bei WM nicht auf Deutschland wetten

Das war knapp. Kurz vor dem Urlaub in New York City stand noch die nächste Kolumne für Sportsnavi in Japan auf dem Programm. Die Kollegen in Fernost wollten einen deutschen Experten zur anstehenden Weltmeisterschaft in Brasilien haben, der über die Chancen der deutschen Nationalmannschaft, über die kommenden Stars und natürlich auch über die „Blue Samurai“ spricht. Ich habe keine drei Stunden vor dem Flug nach NYC für die 28. Kolumne für sportsnavi Lothar Matthäus kontaktiert und mit dem DFB-Rekordnationalspieler über die WM 2014 gesprochen. Kollege Francois Duchateau transkribierte und übersetzte das Gespräch für yahoo.jp. Hier auf DasSportWort nur auf Englisch zu lesen… DasSportWort goes Japan – Matthäus würde bei WM nicht auf Deutschland wetten weiterlesen

Flattr this!

Gladbachs Kramer wird zum Gewinner beim Debütantenball des DFB

Das Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag in Hamburg sorgte für Gesprächsbedarf. Hauptthema: Warum terminiert der DFB eine Partie zwischen Bundesliga- und Pokalfinale, wohl wissend, dass etliche Nationalspieler noch in ihren Klubs im Einsatz sind? In der Folge könnte man fragen, warum die Tickets für das Spiel gegen Polen immer noch so teuer sind, wenn man auf dem Platz doch nur einen Debütantenball ohne große Namen liefern kann? Sage und schreibe zwölf junge Spieler kamen fünf Tage nach der Bekanntgabe des vorläufigen 30er Kaders zu ihrem Debüt in der A-Nationalelf. Eigentlich war es ein Abend ohne große Erkenntnisse. Hätte Bundestrainer Joachim Löw nicht noch angekündigt, seine Berufungsliste noch mal zu überdenken. Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach wurde zum Gewinner dieser Überlegungen (( Und ich habe es ja immer schon gesagt – also Anfang Dezember 2013!)). Gladbachs Kramer wird zum Gewinner beim Debütantenball des DFB weiterlesen

Flattr this!