Granit Xhaka im Interview mit David Nienhaus. Foto Dirk Paeffgen

Kann Gladbach Bayern schlagen? Besonderes Duell für Granit Xhaka

Ob Granit Xhaka als Kind in Bayern-München-Bettwäsche geschlafen hat, ist nicht überliefert. Aber eine gewisse Sympathie für den Deutschen Rekordmeister hat der Schweizer Nationalspieler. Alleine schon deshalb, weil er so ehrgeizig ist, dass er beim besten Klub der Welt spielen möchte. Der Weg des Kapitäns von Borussia Mönchengladbach könnte schon bald nach München führen. Unwahrscheinlich ist das nicht. 
Für Watson in der Schweiz habe ich über Xhakas Zukunft geschrieben.

Mein Text über Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach vor dem Spiel gegen Bayern München bei WATSON.ch
Mein Text über Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach vor dem Spiel gegen Bayern München bei WATSON.ch

Granit Xhaka vor dem grossen Duell mit den Bayern: Sein letztes Traditionsduell im Gladbach-Trikot?
Die ganze Bundesliga hofft am Samstag auf Borussia Mönchengladbach: Wer sonst könnte momentan die Bayern stoppen? Mittendrin: Granit Xhaka. Der Leader der Fohlenelf könnte jedoch schon bald beim Rekordmeister auflaufen. weiterlesen…

Mein ehemaliger DerWesten-Kollege Niklas König hatte eine ähnliche Idee und hat für seinen neuen Arbeitgeber GOAL.com über Xhaka geschrieben und mich in dem Artikel zitiert. Hier entlang… 

„Auch als es in der ersten Spielzeit am Niederrhein noch nicht rund lief“, erinnert Nienhaus, „war Xhaka im wahrsten Sinne des Wortes gut beraten, als er in Gladbach blieb und nicht den Verlockungen aus Italien erlag.“ Ein mittelfristiger Wechsel zu Bayern sei durchaus realistisch. „Das Potenzial hat er, um sich in München durchzusetzen“, meint Nienhaus.

Flattr this!

Kommentar verfassen