Mein Interview mit Ibrahima Traore von Borussia Mönchengladbach über Philosophie, Literatur und Fußball

Traoré, der Tausendsassa – Ein Interview mit dem Gladbach-Spieler

Als ich Borussia Mönchengladbach in der Vorbereitung auf die bald endende Saison ins Sommertrainingslager zum Tegernsee begleitete, habe ich mit den Kollegen schnell festgestellt: Ibrahima Traoré ist ein interessanter Typ. Der Neuzugang vom VfB Stuttgart ist stets gut gelaunt, hat immer einen Spruch parat und er ist verdammt schnell. Dass er tiefsinnig ist und sich mit vielen Dingen weit über den Fußball hinaus beschäftigt, haben wir nach den ersten Plaudereien erfahren. Mit Traoré kann man über viele interessante Dinge reden. Ich habe es einfach mal gemacht.

Für die WAZ und WAZ.de habe ich mich mit Traoré gesprochen.

Interview mit Ibrahima Traore von Borussia Mönchengladbach über Philosophie, Literatur und Fußball
Interview mit Ibrahima Traore von Borussia Mönchengladbach über Philosophie, Literatur und Fußball

Gladbachs Traoré mag kein Schubladendenken – Bin kein Robben
Ibrahima Traoré ist der Spaßvogel im Team von Borussia Mönchengladbach. Der 27-Jährige kann aber auch anders. Ein Interview über Philosophie, Rassismus und Fußballergehälter.  weiterlesen…

Das Interview lief auf als Aufmacher der dritten Sportseite in allen Funke-Titeln im Print mit.

Außerdem haben es sich die Kollegen von 11Freunde.de geschnappt.

Mein Interview mit Ibrahima Traore auch bei 11Freunde.de
Mein Interview mit Ibrahima Traore auch bei 11Freunde.de

Ibrahima Traoré über Sartre, Rap und die Champions League
»Ich bin kein Robben!«
Ibrahima Traoré ist der Spaßvogel im Team von Borussia Mönchengladbach. Der 27-Jährige kann aber auch anders. Ein Interview über Philosophie, Rassismus und Fußballergehälter. weiterlesen…

Flattr this!

2 Gedanken zu „Traoré, der Tausendsassa – Ein Interview mit dem Gladbach-Spieler“

Kommentar verfassen