Bochum bleibt drin – mit Schützenhilfe anderer Klubs

Kaum aus den USA zurück, steht Fußball wieder im Mittelpunkt meiner Arbeit. Eigentlich war ich am Samstag für das Spiel in Mönchengladbach zwischen der Borussia und Mainz eingeplant. Aber der Jetlag hatte mich fest im Griff. Am Sonntag bin ich dann mehr oder weniger ausgeschlafen nach München geflogen. Der TSV 1860 München empfing den VfL Bochum und die Mannschaft von Peter Neururer wollte mit einem Sieg den Klassenverbleib sicher. Wie aber schon in der vergangenen Saison verlor der VfL, bleibt aber dank der Schützenhilfe anderer Teams in der 2. Fußball-Bundesliga.  Nach dem Spiel durfte ich noch meine TV-Premiere feiern… Für die WAZ habe ich Kollege Ralf Ritter in München unterstützt.

Bochumer Tasaka und Cwielong enttäuschen in München erneut
Es gab in dieser Saison schon deutlich schwächere Spiele vom VfL Bochum als das am 33. Spieltag. Allerdings gab es auch keinen Bochumer, der beim 0:2 bei 1860 München Eigenwerbung betrieb. Erneut erschreckend schwach: Die Mittelfeldmänner Yusuke Tasaka und Piotr Cwieliong. Die Einzelkritik. weiterlesen… 

Hochstätter hält beim VfL auch weiteren Umbruch für möglich
München Der VfL Bochum ist gerettet. Wie es jetzt weiter geht in der 2. Fußball-Bundesliga, ist laut VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter aber noch weitgehend offen. Selbst ein weiterer Umbruch sei drin: „Wir stellen alles auf den Prüfstand.“ Die Stimmen der Bochumer nach dem 0:2 in München. weiterlesen… 

Die Allianz-Arena in blau beim Spiel des TSV 1860 München gegen den VfL Bochum. Foto: David Nienhaus
Die Allianz-Arena in blau beim Spiel des TSV 1860 München gegen den VfL Bochum. Foto: David Nienhaus

Flattr this!

Kommentar verfassen