Ein Plädoyer für Marcel Koller und die Probleme des DFB

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 ist auf der Zielgeraden und nach und nach bleiben Nationen auf der Strecke. So auch unsere Nachbarn aus Österreich, die unter Marcel Koller die Qualifikation für Brasilien verpassten. Dabei wäre das Potenzial eigentlich vorhanden: Trainer Marcel Koller ist ein Guter, die Spieler eigentlich von Format – doch es für das Turnier am Zuckerhut reicht es nicht. Beim Sportradio360 diskutierten Jens Huiber, WAZ-Kollege Francois Duchateau, Christoph Fetzer, Axel Goldmann und ich über den ÖFB. Und auch über die deutsche Nationalmannschaft, die gegen Irland Schwächen aufzeigte.

Talkrunde über die österreichische Nationalmannschaft und die WM-Quali
Daily, 14.10.2013: in den David-Alaba-Studios wird Schwarz getragen. Und Weiß. Denn das Ausscheiden der Österreicher kann beim Producer die Stimmung nicht trüben, solange der glorreiche SK Sturm Graz nicht abgestiegen ist. Am aufsteigenden Ast bespricht hingegen Christoph Fetzer (laola1.tv) mit Axel Goldmann (DerVierteOffizielle), David Nienhaus (DerWesten.de) und Francois Duchateau (WAZ) die Erkenntnisse aus den Siegen der deutschen und holländischen Nationalmannschaften sowie der letzten FIFA-Weltrangliste. reinhören…

Flattr this!

Kommentar verfassen