Gladbach-Splitter mit BVB-Coach Klopp und Juan Arango

Beim Tag der Legenden in Hamburg hat sich Jürgen Klopp zu Borussia geäußert; nicht zu „seiner“ Borussia, sondern zu der aus Mönchengladbach. Der Trainer des BVB lobte in einem Interview die Arbeit von Max Eberl und Lucien Favre, die einen Kader für die Saison zusammengestellt haben, der in der Breite besser ist als der vom Champions-League-Finalisten. Und wenn wir schon beim Loben sind: Claudio Pizarro sagte nach dem Länderspiel zwischen Peru und Venezuela, Juan Arango sei einer der besten Fußballer, gegen die er je gespielt habe.

Für DerWesten habe ich die Splitter kurz zusammengefasst.

Klopp sieht Gladbach in der Breite besser als Borussia Dortmund
BVB-Coach Jürgen Klopp lobt Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach und die Arbeit von Manager Max Eberl und Trainer-Kollege Lucien Favre in höchsten Tönen. Der Kader von Borussia Dortmund sei in der Breite nicht so gut aufgestellt wie der Gladbacher, erzählt Klopp in einem Interview.   weiterlesen…

Pizarro lobt Gladbachs Juan Arango nach WM-Qualifikationsspiel
Juan Arango darf weiter von der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien träumen. Der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach war beim 3:2-Sieg seiner Venezolaner über Peru der überragende Mann auf dem Platz. Auch Granit Xhaka darf für die Endrunde planen.   weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen