Igor de Camargo beschert Gladbach zwei Millionen Euro

Wenn man gestern während des Relegationsrückspiels zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und der TSG Hoffenheim die Tweets etlicher Fußball-Fans verfolgt hat, waren die Sympathien klar verteilt – Kollege Lars Wienand von der Rheinzeitung hat dazu ein Storify-Board zusammengestellt – Hoffenheim war zwar sportlicher Favorit, die Pfälzer wünschten sich aber die allermeisten Fußball-Anhänger in der ersten Bundesliga. Borussia Mönchengladbach allerdings freut sich darüber, dass sich der Hopp-Klub durchgesetzt hat. Aus diesem Grund muss Gladbach-Manager Max Eberl nicht nach einem anderen Interessenten für einen Leihspieler suchen.

Für DerWesten habe ich diese Meldung schnell zusammengeschrieben.

Gladbach freut sich über Hoffenheims Ligaverbleib
Die TSG Hoffenheim hat sich in zwei Relegationsspielen gegen den 1. FC Kaiserslautern durchgesetzt und bleibt erstklassig. Eine Nachricht, die nicht vielen Fußballfans ein Lächeln ins Gesicht zaubert, Borussia Mönchengladbach hingegen freut sich über eine zusätzliche Geldeinnahme. weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen