Kommentator Bela Rethy über Freundschaft, Kritik und das Champions-League-Finale

Das Interview mit Bela Rethy in der WAZ vom 22.5.13
Das Interview mit Bela Rethy in der WAZ vom 22.5.13

Für den Bezahlsender Sky kommentiert Marcel Reif das Champions-League-Finale in London. Auch das ZDF überträgt das Endspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München und schickt Kommentator Bela Rethy ins Rennen. Der 56-jährige Sportjournalist will sich in Wembley von den Fans inspirieren lassen, erzählt er im Telefoninterview und glaubt an eine offene Partie, in der „die Fetzen fliegen werden“. Wem er den Titel mehr gönnt, wollte Rethy nicht verraten. Seine Freundschaft zu BVB-Trainer Jürgen Klopp kann er allerdings ausblenden.

Für DerWesten (( und die WAZ)) habe ich mit ZDF-Kommentator Bela Rethy gesprochen.

Bela Rethy kann Freundschaft zu BVB-Trainer Klopp ausblenden
Das Champions-League-Finale zwischen dem BVB und Bayern wird auch bei den Öffentlich-Rechtlichen gezeigt und die Mainzer schicken Routinier Bela Rethy ans Mikrofon. Im Interview spricht der ZDF-Kommentator über seinen Kollegen Marcel Reif, seinen Freund Jürgen Klopp und Kritiker im Internet. weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen