„14 Fragen in 140 Zeichen“ mit Kevin Scheidhauer

Kevin Scheidhauer vom VfL Bochum im Twinterview. Foto: VfL Bochum
Kevin Scheidhauer vom VfL Bochum im Twinterview. Foto: VfL Bochum

Zaghaft beschäftigt sich Kevin Scheidhauer vom VfL Bochum mit Twitter. Der Stürmer, der vor der Saison aus Wolfsburg an die Castroper Straße wechselte, ist seit dem Anfang November 2012 mit dem Account @scheidhauer im Kurznachrichten-Dienst angemeldt und braucht dort nicht viele Wort – häufig sogar weniger, als ihm in 140 Zeichen zur Verfügung stehen. Für eine kleine Fan-Gemeinde von etwas über 200 Follower twittert der Angreifer über die Spiele des VfL, aus dem Trainingslager in Belek und aus dem Hotelzimmer vor einer Zweitliga-Partie. Vielleicht vergrößert sich seine Followerschaft nach dem Twinterview mit WAZ.de.

Für DerWesten habe ich das insgesamt 15. Twitter-Interview gemacht.

VfL-Trainer Neitzel laut Scheidhauer einer wie Klopp oder Tuchel
Im Interview via Twitter spricht Bochums Kevin Scheidhauer über Felix Magath, die Parallelen zwischen VfL-Trainer Karsten Neitzel und Jürgen Klopp sowie den Rückrundenstart der Zweiten Liga. Mit der Vorbereitung war Scheidenhauer trotz durchwachsener Ergebnisse zufrieden. weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen