Gladbach-Stürmer Luuk de Jong wechselt aus der Reha auf den Trainingsplatz

Borussia Mönchengladbachs teuerstes Pferd im Fohlenstall lahmte verletzungsbedingt, jetzt ist es zu zurück auf der Weide. Der niederländische Nationalspieler Luuk de Jong stieg am Dienstag wieder ins leichte Training ein und darf aus der Reha-Halle wieder auf den Fußballplatz.

Für DerWesten habe ich eine kleine Meldung von de Jongs Trainings-Comeback gemacht.

Gladbach-Stürmer Luuk de Jong wieder im Training
Borussia Mönchengladbachs Stürmer Luuk de Jong hat nach seiner Kapselverletzung wieder das Training aufgenommen. Der holländische Nationalspieler absolvierte am Dienstag individuelle Einheiten gemeinsam mit Physiotherapeut Andreas Bluhm. Ein Termin für sein Comeback in der Liga ist noch offen. weiterlesen…

Außerdem habe ich am Montag und Dienstag zwei kurze Meldungen von den Kollegen Thomas Tartemann und Thorsten Schabelon aufgenommen und zusammengepinnt.

BVB fliegt mit Kapitän Kehl nach Amsterdam
In Augsburg und gegen Fürth musste Borussia Dortmunds Kapitän Sebastian Kehl noch mit einer Reizung im Knie pausieren, in der Königklasse steht Kehl seiner Mannschaft jetzt wieder zur Verfügung. Am Mittwoch spielt der BVB bei Ajax Amerstdam, dem Vierten der holländischen Eredivisie. weiterlesen…

Große Verletzungssorgen beim MSV Duisburg
Einen Tag nach dem wichtigen 2:1-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue werden beim MSV Duisburg die Wunden geleckt. Und die sind tief. Die Mannschaft von MSV-Trainer Kosta Runjaic muss in den kommenden Wochen auf fünf Stammspieler verzichten. Am schwersten erwischte es Torwart Felix Wiedwald. weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen