Wie viel Löw steckt wirklich in Bochums Karsten Neitzel?

Mein Tweet im "Mein VfL".
Mein Tweet im „Mein VfL“.

An der Castroper Straße gibt es derzeit nicht viel zu lachen. Nein, es liegt nicht daran, dass auf dem Kirmesplatz schon länger kein Zirkus mehr gastiert hat und auch nicht daran, dass es kein Reißaus mehr für Knackies in der Justizvollzugsanstalt gibt. Die Lage beim VfL Bochum ist sowohl wirtschaftlich als auch sportlich momentan nichts sonderlich lustig. Trotzdem möchte der VfL seinen Fans und Mitgliedern alle zwei Wochen ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern; in erster Linie natürlich mit der Leistung auf dem Platz und da das nicht garantiert ist, mit der Rubrik „Fauxpass“ (( man beachte die schon amüsante Schreibweise)) im Stadionmagazin „Mein VfL“. Dort tauchen witzige Fehlerchen in der Presselandschaft und den Medien auf und werden kommentiert.

So wie auch mein Tweet während der Pressekonferenz, als Sportvorstand Jens Todt Karsten Neitzel und Thomas Reis vorrübergehend zu den Cheftrainern machte. Die PK wurde von Sky Sport News übertragen und… naja, eigentlich erklärt der Tweet den Rest.

Flattr this!

Kommentar verfassen