Pokalnacht mit Fortuna und Gladbach um die Vorherrschaft am Rhein

In der zweiten Runde des DFB-Pokals empfängt Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am Mittwochabend den Rheinrivalen Borussia Mönchengladbach in der heimischen Arena. Es ist ein Derby unter besonderen Vorzeichen. Während die gastgebenden Fortunen in der Liga die letzten drei Spiele verloren und dabei zwei ordentliche Packungen kassiert haben, befinden sich die Gladbacher von Trainer Lucien Favre wieder im Aufwind. Nach zwei Auswärtsklatschen in Dortmund und Bremen, konnten die Fohlen zuletzt wieder Selbstvertrauen sammeln. Im Europapokal schlug die Mannschaft vom Niederrhein den französischen Top-Klub Olympique Marseille, in der Bundesliga gewann die Borussia bei Heimmacht Hannover 96. Der Schweizer Coach will in Düsseldorf den Trend bestätigen, weiß aber, dass die Fortuna eine kompaktes Team ist. Am zweiten Spieltag der Bundesliga endete die Partie 0:0.

Für DerWesten und die NRZ habe ich mich mit dem Rheinderby zwischen Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach beschäftigt.

Fortuna Düsseldorf und Gladbach achten auf defensive Kompaktheit
Im DFB-Pokal-Rheinderby am Mittwoch werden sich beide Mannschaften darum bemühen, in der Defensive kompakt zu agieren. Denn Bälle aus dem eigenen Kasten zu holen, damit kennen sich Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach mittlerweile aus. weiterlesen…

Fortunas DFB-Pokal-Gegner Gladbach im Teamcheck
Fortuna Düsseldorfs Gegner im DFB-Pokal heißt Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen sind nach schwachem Saisonstart wieder zurück in der Erfolgsspur. Zuletzt besiegten die Gladbacher Olympique Marseille in der Europa-League und Hannover 96 in der Bundesliga. Der Teamcheck. weiterlesen…

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Pokalnacht mit Fortuna und Gladbach um die Vorherrschaft am Rhein“

Kommentar verfassen