Kurzer Prozess mit Kerber in Wimbledon

Sie hätte die erste deutsche Wimbledon-Finalistin seit Steffi Graf anno 1996 werden. Angelique Gerber, oder wie Andrea Petkovic zu sagen pflegt: die ollste Olle, spielte im Halbfinale gegen Agnieszka Radwanska auf dem Centre Court bei den All England Championships. Aber die Polin war einfach besser und ließ der Kielerin kaum eine Chance. Sobald die Ballwechsel länger als acht Mal über das Netz gingen, sah Kerber schlecht aus – zwischenzeitlich aber hatte das Spiel zweier Kämpferinnen auch Klasse.

Für DerWesten habe ich von Kerbers Halbfinal-Auftritt getickert.

Kerber verliert in Wimbledon gegen Radwanska
Die deutsche Nummer eins Angelique Kerber hat auf dem Heiligen Rasen von Wimbledon den Finaleinzug verpasst. Im Halbfinale unterlag die Kielerin der an Nummer drei gesetzten Polin Agnieszka Radwanska. 3:6, 4:6. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker. weiterlesen…

Flattr this!

Kommentar verfassen