„14 Fragen in 140 Zeichen“ mit Andrea Petkovic

Andrea Petkovic im Twinterview mit DerWesten.
Andrea Petkovic im Twinterview mit DerWesten.

Andrea Petkovic ist nicht nur auf der großen Tennisbühne ein Star. Die Darmstädterin versteht sich auch im Netz zu bewegen. Nicht das Netz, wo der gelbe Filzball am besten nicht hängen bleiben darf, sondern im Internet bei Twitter, Facebook und Co. Petko hat 56.700 Follower (( stand 4.7.12)) und unterhält diese mit verrückten Fotos, Wortneuschöpfungen und einem tiefen Einblick in ihr Privatleben. Die 25-Jährige ist also prädestiniert für eine weitere Folge des Twinterviews, des Interviews via Twitter. Aus „14 Fragen in 140 Zeichen“ wurden zwar nur zwölf Fragen – Andrea Petkovic war beim Geburtstagsessen ihres Vaters Zoran – aber sie twitterte mit mir über die deutschen Spielerinnen bei Wimbledon 2012, ihr Comeback und die Hoffnungen auf Olympia in London in drei Wochen.

Für DerWesten habe ich ein Interview via Twitter mit Petko geführt.

Petkovic glaubt an einen deutschen Wimbledon-Sieg
Während in London die All England Championships laufen, quält sich Tennis-Star Andrea Petkovic in der Reha für ihr Comeback. In unserem Interview via Twitter spricht „Petko“ über ihre Rückkehr, die deutschen Chancen in Wimbledon und die Olympischen Spiele. zum Twinterview mit Andrea Petkovic…

Flattr this!

Ein Gedanke zu „„14 Fragen in 140 Zeichen“ mit Andrea Petkovic“

Kommentar verfassen